Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. Explore
  3. Manuscripts
  4. The Dresden Maya Codex
  5. Repoduction

Repoduction

1796 Verwendung von Motiven aus den Seiten 8, 9, 52, 61 und 62 auf der kolorierten Kupfertafel Nr. 34 zum Kapitel „Mexikanischer Geschmack“ der „Darstellung und Geschichte des Geschmacks der vorzüglichsten Völker in Beziehung auf die innere Auszierung der Zimmer und auf die Baukunst“ von Joseph Friedrich zu Racknitz (Erläuterungen dazu im 3. Heft, S. 25 f.).

1810 Handkolorierter Kupferstich der Seiten 47 bis 52 von dem Dresdner Zeichner und Maler Carl August Milhauser (1757-ca. 1814) in Alexander von Humboldts „Vues des Cordillères et monumens des peuples indigènes de l’Amérique“ (Atlas, Tafel XLV, Beschreibung S. 266 f.)

 

1825/26 zeichnete der Maler, Kupferstecher und Lithograph Agostino Aglio (1777-1857) den gesamten Codex für den britischen Altamerikanisten Edward King, Viscount Kingsborough (1795-1837) ab.

1831 Veröffentlichung der Zeichnungen Aglios als Lithographien in Band 3 der von Kingsborough herausgegebenen Faksimilesammlung „Antiquities of Mexico“.  

 

1880 gab der Dresdner Oberbibliothekar Ernst Wilhelm Förstemann (1822-1906) ein Faksimile im Chromo-Lichtdruckverfahren in Form einzelner Tafeln mit einer Einleitung heraus.

1892 erschien die 2. Auflage des Faksimiles mit veränderter Seitenfolge, deren Nummerierung noch heute als Identifikator für die einzelnen Seiten dient. 

1932 verkleinerte, schematisierte und handkolorierte Kopie im Leporello-Format mit Kommentar des amerikanischen Maya-Forschers William E. Gates (1863 - 1940)          

 

1962 fotographisch hergestellter Nachdruck des lange vergriffenen Faksimiles von 1880 bzw. 1892 mit leicht veränderter Seitenfolge

1975 Faksimile im Leporelloformat nach Fotographien vom Original, ausführlich kommentiert von Helmut Deckert (1913-2005), dem Stellvertretenden Direktor der Sächsischen Landesbibliothek, und dem Wiener Ethnologen und Altamerikanisten Ferdinand Anders (geb. 1930)

 

2008 hochauflösende Digitalisierung und Präsentation in den Digitalen Sammlungen der SLUB 

2017 Digitale Edition des Instituto Nacional de Antropología e Historia (INAH) in Mexiko auf der Basis des Faksimiles von Förstemann und der Digitalisate der SLUB