Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. Über uns
  3. Karriere und Ausbildung
  4. Ihre Daten

Ihre Daten

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Bearbeitung während des gesamten Bewerbungsprozesses ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Wir möchten Sie daher über die Datenverarbeitung gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren.

Bitte beachten Sie, dass der Versand der Bewerbungsunterlagen per Mail an uns technisch nicht vollständig abgesichert werden kann, da dieser ohne Ende-zu-Ende-Verschlüsselung erfolgt. Sie können sich alternativ per Post bewerben oder Ihre Anhänge mit einem Passwort schützen, welches Sie uns separat (z.B. telefonisch) übermitteln können.

Die Verarbeitung Ihrer Daten, welche Sie uns mittels Ihrer Bewerbungsunterlagen zusenden, werden durch uns zum Zwecke der Entscheidung über die Einstellung nach § 11 des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes (SächsDSDG) verarbeitet und zu diesem Zweck auch intern an die zuständigen Mitarbeiter*innen (z.B. auch die Leiter*innen der jeweiligen Fachabteilung) weitergegeben. Eine Verarbeitung zu anderen Zwecken oder eine Übermittlung an Dritte erfolgt nicht. Ihre übersandten Daten werden im Rahmen unseres E-Mail-Systems sowie unserem Social Intranet elektronisch erfasst, verarbeitet und sechs Monate nach Abschluss dieses Bewerbungsverfahrens gelöscht. Die Bereitstellung der Daten ist Voraussetzung für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

Dies gilt auch für Informationen, welche wir im Rahmen eines Einstellungstests erheben, falls wir einen solchen mit Ihnen durchführen. Die Durchführung eines solchen Tests erfolgt nur mit Bewerbern, welche in die engere Auswahl kommen und nur, wenn dies aus unserer Sicht für die konkrete Stelle erforderlich ist. Voraussetzung hierfür ist das Vorliegen von Personalverantwortung. Es werden nur Fragen bzw. Aufgaben gestellt, welche die im Einzelfall benötigten Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse erfassen. Religiöse, politische oder sehr persönliche Einstellungen werden nicht erfragt. Entsprechende Tests werden nie ohne Ihre Kenntnis und Zustimmung durchgeführt. Sie werden im Vorfeld über Art und Weise der Befragung sowie die Empfänger der Testergebnisse informiert. Die Durchführung des Tests erfolgt über ein Befragungssystem. 

In allen datenschutzrechtlichen Fragen (z.B. Auskünfte über die von uns verarbeiteten Daten, Datenübertragbarkeit, Widerruf der Einwilligung sowie Berichtigung und Einschränkung der Verarbeitung bzw. Löschung) können Sie sich jederzeit - auch vertraulich - an unseren Datenschutzbeauftragten (Dresdner Institut für Datenschutz, datenschutz@slub-dresden.de, weitere Kontaktdaten unter www.dids.de) wenden. Darüber hinaus steht Ihnen jederzeit ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO zu. Die für die SLUB zuständige Aufsichtsbehörde ist der Sächsische Datenschutzbeauftragte (www.saechsdsb.de).