Fachinformationen

Die Landesfachstelle Sachsen ist Service- und Beratungsstelle für alle Öffentlichen Bibliotheken im Bundesland. Mit uns sind Sie immer auf dem neuesten Stand bei allen Entwicklungen im Bibliothekswesen, finden weiterführende Informationen und Beratungsangebote zu verschiedenen Fachthemen.

Aktuelles aus der Branche

In unserem News-Bereich stellen wir wichtige Fachinformationen, Trends und Entwicklungen zum Bibliothekswesen für Sie zusammen und informieren über die neuesten Angebote der Landesfachstelle sowie unsere aktuellen Projekte.

Die wichtigsten Neuigkeiten erhalten Sie darüber hinaus vier bis fünf Mal im Jahr in unserem Newsletter.

Newsletter abonnieren

Newsletter-Archiv:

 

Bibliotheksstatistik

In der Deutschen Bibliotheksstatistik (DBS) werden alle wichtigen Daten zu Öffentlichen und Wissenschaftlichen Bibliotheken nach internationalen Standards erhoben. Sie dokumentiert die Arbeit von Bibliotheken auf nationaler Ebene und ermöglicht die Analyse der eigenen Einrichtung und den Leistungsvergleich mit anderen Bibliotheken.

Die Landesfachstelle bietet Öffentlichen Bibliotheken als Serviceleistung die Erfassung für die Statistik an. Dazu übernehmen wir die Online-Eingabe der Daten für die rund 240 nebenamtlich geleiteten Öffentlichen Bibliotheken (ÖB/N) sowie für hauptamtlich geleitete Öffentliche Bibliotheken (ÖB/H), die das nicht selbst tun können. Für die erfassten Daten der ÖB/H erfolgt eine Plausibilitätsprüfung sowie gegebenenfalls eine Vervollständigung und Korrektur der Daten. Der Erfassungszeitraum zur DBS beginnt immer am 2. Januar eines Jahres. Für Öffentliche Bibliotheken endet die Eingabefrist am 15. Februar um 24 Uhr. Danach ist keine Dateneingabe über den DBS-Zugang der Bibliothek mehr möglich. Spätere Eingaben können noch für einen begrenzten Zeitraum von der Fachstelle vorgenommen werden.

Darüber hinaus erstellen wir jährlich eine detaillierte Bibliotheksstatistik der Öffentlichen Bibliotheken für den Freistaat Sachsen, die Sie hier herunterladen können:

Bibliotheksstatistik Freistaat Sachsen 2022 - Öffentliche Bibliotheken

Bibliotheksstatistik Freistaat Sachsen 2021 – Öffentliche Bibliotheken

Bibliotheksstatistik Freistaat Sachsen 2020 – Öffentliche Bibliotheken

Bibliotheksstatistik Freistaat Sachsen 2019 – Öffentliche Bibliotheken

 

Kontaktieren Sie uns gern!

Ansprechpartnerin Bibliotheksstatistik
Annette Maulhardt
Tel.: +49 351 4677-592
E-Mail: annette.maulhardt@slub-dresden.de

Beratung in Fachfragen

Bau, Ausbau und Einrichtung

Baufragen sind insbesondere für kleinere Öffentliche Bibliotheken oftmals eine große Herausforderung. Die Landesfachstelle berät Sie zum Bau und Ausbau sowie zur Einrichtung ebenso wie zur Bibliotheksorganisation und -verwaltung.

Die Handreichung zu Bau und Ausstattung Öffentlicher Bibliotheken bietet Ihnen eine erste Orientierung.

Anforderungen und Empfehlungen für die Planung finden Sie auch in der DIN 67700 Bau von Bibliotheken und Archiven – diese können Sie über unsere Fachbibliothek oder digital in der Datenbank Nautos.

Kontaktieren Sie uns gern!

Ansprechpartner Bauberatung
Dr. Robert Langer
Tel.: +49 351 4677-591
E-Mail: robert.langer@slub-dresden.de

 

Fachberatung Kinder- und Jugendbibliotheken

... Inhalte sind in Kürze verfügbar!

Kontaktieren Sie uns gern!

Fachberaterin Kinder- und Jugendbibliotheken
Sandra Rudolph
Tel.: +49 351 4677-597
E-Mail: Sandra.Rudolph@slub-dresden.de

 

 

 

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Im Rahmen der Maßnahme Einführung von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im öffentlichen Bibliothekswesen unterstützt das Sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK) gemeinsam mit der Landesfachstelle in Kooperation mit dem sächsischen BNE-Anbieter arche noVa e.V. Öffentliche Bibliotheken in Sachsen, Bildung für nachhaltige Entwicklung in ihrer Arbeit zu verankern. 

Als Ergebnis ist eine Handreichung entstanden, die eine theoretische Einführung in das Thema BNE gibt und Anregungen enthält, wie erste konkrete Schritte hin zu einer nachhaltigen Bibliothek aussehen können. Praxisbeispiele aus verschiedenen Bibliotheken sollen Impulse geben. 

Download Handreichung BNE

Provenienzforschung in Öffentlichen Bibliotheken

Die Suche nach NS-Raubgut steht hierzulande noch am Anfang und gestaltet sich insbesondere für kleinere kommunale Bibliotheken oft schwierig. Die Landesfachstelle bietet auch hier wertvolle Unterstützung: Als bundesweit erste bibliothekarische Fachstelle haben wir eine Koordinierungsstelle für NS-Raubgut eingerichtet und bieten sächsischen Kommunen bei der wissenschaftlichen Suche nach NS-Raubgut in Öffentlichen Bibliotheken, der Restitution und der Aufarbeitung für die Öffentlichkeit Hilfe an. Die Arbeit der Koordinierungsstelle umfasst neben der konkreten Rechercheunterstützung in einzelnen Bibliotheken auch die Betreuung von Antragsverfahren beim Deutschen Zentrum Kulturgutverluste (DZK), die Erstellung von Gutachten, Öffentlichkeits- und Vernetzungsarbeit sowie die Kooperation mit der deutschlandweiten Provenienzforschergemeinschaft.

Mit kurzen Antworten auf Fragen wie "Wie kommt NS-Raubgut in meine Bibliothek?" oder "Wie erkenne ich NS-Raubgut in meinem Bestand?" und "Ich habe ein NS-Raubgut verdächtiges Buch gefunden. Was mache ich jetzt?" bietet der Flyer der Koordinierungsstelle eine Einführung in die Thematik NS-Raubgut in Öffentlichen Bibliotheken.

Flyer der Koordinierungsstelle

 

Kontaktieren Sie uns gern!

Ansprechpartner Provenienzforschung
Volker Cirsovius
Tel.: +49 351 4677-593
E-Mail: volker.cirsovius@slub-dresden.de