Veranstaltungen und Fortbildungen der Landesfachstelle

Fortbildungsreihe "Bibliothekskonzept"

Landesfachstelle

Unser Arbeitsalltag zeigt, dass wir uns immer wieder auf Veränderungen einstellen müssen. Seien es Unsicherheiten beim Medienetat, der personellen Situation oder neue Kriterien in Ihrer Kulturraumförderrichtlinie. Doch auch die fortschreitende Digitalisierung, das steigende Durchschnittsalter in der Gesellschaft und der veränderte Medienkonsum beeinflussen unsere Arbeitsbereiche.

Höhere Anforderungen und sinkende Ressourcen fordern eine handfeste Bibliotheksstrategie. Doch welche Schwerpunkte setzen Sie bei Ihrer Arbeit? Wie können Sie Ihre Arbeit möglichst nachhaltig gestalten? Warum sind Sie in Ihrer Kommune unverzichtbar?

Ihre Arbeitsroutine lässt Ihnen kaum Zeit, sich intensiv damit auseinanderzusetzen. Darum möchten wir Sie unterstützen und bieten im Jahr 2024 eine Workshop-Reihe an. Diese soll Ihnen helfen, die vorausgegangenen Fragstellungen zu beantworten. Schritt für Schritt erarbeiten Sie, mit Unterstützung der erfahrenen Trainerin und Diplom-Bibliothekarin Sonja Bluhm und der Landesfachstelle, ein individuelles auf die Praxis ausgerichtetes Bibliothekkonzept.

 

Was haben Sie/hat Ihre Bibliothek davon?

  • Erarbeitung eines auf die eigene Bibliothek abgestimmten Konzepts sowie eines individuellen Fahrplans für die Konzeptumsetzung
  • Planungssicherheit für die nächsten Jahre
  • Argumentationsgrundlagen gegenüber Trägern und Verantwortlichen
  • Zukunftssicherung und Imagegewinn
  • Aufmerksamkeit bei Kooperationspartnern
  • Austausch mit anderen Teilnehmenden
  • Professionelle Begleitung durch einen Coach und die Landesfachstelle

Was wird von Ihrer Bibliothek und dem Team erwartet?

  • Teilnahme an allen vier Workshops (maximal zwei Personen je Workshop)
  • kontinuierliche Weiterarbeit am Konzept – auch zwischen den Workshops
    • Vor- und Nachbereitung der Workshops
    • Zusammentragen und Erheben des notwendigen Zahlenmaterials
    • regelmäßige Teamsitzungen zur Weiterentwicklung des Konzepts
    • Abstimmung mit dem Träger und Verantwortlichen
  • Ausformulieren des Konzepts
  • Dokumentation inkl. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Was wird vom Träger erwartet?

  • Unterstützung des Bibliotheksteams bei der Konzepterarbeitung, z.B. durch das Bereitstellen von statistischen Daten für die Umfeldanalyse
  • Schaffung der notwendigen Rahmenbedingungen zur Teilnahme an der Fortbildung z. Bsp. Genehmigung von Schließtagen
  • Bereitschaft zur Umsetzung des erstellten Konzepts inkl. notwendiger technischer, rechtlicher und organisatorischer Voraussetzungen
  • Übernahme von Teilnahmebeitrag, zwei Kommentierungen sowie ggf. Reisekosten zum Workshop

Termine/Ort:

  • 07. Februar, Präsenz Sächsische Landesfachstelle für Bibliotheken, Zwickauer Straße 56, 09112 Chemnitz
  • 12. April 2024, Online
  • 26. Juni 2024, Präsenz Sächsische Landesfachstelle für Bibliotheken, Zwickauer Straße 56, 09112 Chemnitz,
  • 18. September 2024, Präsenz Sächsische Landesfachstelle für Bibliotheken, Zwickauer Straße 56, 09112 Chemnitz

Teilnahmebeitrag: für alle Workshoptermine 250,00 Euro + zwei Kommentierungen der Referentin (á 180,00 €) = gesamt 610,00 Euro

Bedingungen: Kurzes Motivationsschreiben von Ihnen und Bestätigungsschreiben Ihres Trägers. Für ein konstruktives Arbeiten ist die Teilnahme an allen drei Workshops erforderlich.

 

Anmeldefrist:

10.01.2024

Verbindliche Anmeldung: landesfachstelle@slub-dresden.de

max: 12 Bibliotheken

Veranstaltungsort Sächsische Landesfachstelle für Bibliotheken, Zwickauer Str. 56, 09112 Chemnitz