Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. Veröffentlichen
  3. Open Access finanzieren
  4. Monografien

Monografien

Open-Access-Monographienfonds

Durch den Publikationsfonds der SLUB Dresden ist die Finanzierung von Gold-Open-Access-Artikeln schon länger möglich. Jetzt können Sie auch Ihre Open-Access-Monographien und Sammelbandbeiträge mit finanzieller Unterstützung von uns veröffentlichen.

Um diese Förderung in Anspruch nehmen zu können, gibt es einige Voraussetzungen:

Wer ist antragsberechtigt?

  • Autor:in bzw. Herausgeber:in muss am Tag der Antragstellung Mitglied der TU Dresden sein.
  • Bei Drittmittelprojekten ist eine Förderung nur möglich, wenn keine Publikationsdrittmittel vorhanden sind.

Welche Voraussetzungen muss die Publikation erfüllen?

  • Förderfähig sind nur Werke, die bisher unveröffentlicht sind.
  • Die Publikation erscheint vollständig Open Access. Bei Sammelbeiträgen wird der gesamte Sammelband Open Access veröffentlicht.
  • Die Veröffentlichung steht unter einer Open-Access-konformen Lizenz, die in der Publikation ausgewiesen wird. Bevorzugt: CC BY oder CC BY-SA.
  • Der Titel ist  im DOAB nachgewiesen.
  • Ein Hinweis auf die Förderung wird im Impressum der Publikation angegeben.
  • Eine parallel erscheinende Druckausgabe darf nur zeitgleich oder später als die Open-Access-Ausgabe veröffentlicht werden.
  • Bei Dissertation ist eine Förderung ebenfalls möglich, sofern die Arbeit mit "summa cum laude" benotet wurde.

Was müssen Sie bei der Auswahl des Verlags beachten?

Welche Kosten werden gefördert?

  • Für Monographien (Einzelwerke) werden Publikationskosten in Höhe von maximal 5.000 Euro übernommen.
  • Für Beiträge in Sammelbänden beträgt die maximale Fördersumme 2.500 Euro.
  • Kosten für eine parallele Druckausgabe sind nicht förderfähig.
  • Wenn die Gesamtkosten, die Fördersumme übersteigen, ist eine anteilige Förderung möglich.

Wie können Sie die Förderung beantragen?

Bitte senden Sie uns eine E-Mail an openaccess@slub-dresden.de. Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um die weiteren Schritte zu besprechen.