Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. Veröffentlichen
  3. Open Access finanzieren
  4. Zeitschriften

Zeitschriften

Ab dem 01. Januar 2022 finanziert die SLUB Zeitschriftenbeiträge, wenn folgende Finanzierungsvoraussetzungen erfüllt sind:

  • Ihr Artikel erscheint in einer Open-Access-Zeitschrift oder einer hybriden Zeitschrift, für die ein Rahmen- oder Transformationsvertrag durch die SLUB (s. Aufstellung unten) abgeschlossen wurde.
  • Die Arbeit ist ganz oder überwiegend an der TU Dresden entstanden.
  • Sie sind als Angehörige:r der TU Dresden die/der zahlungspflichtige Korrespondenzautor:in und weisen diese Zugehörigkeit in den Affiliationsangaben der Publikation entsprechend aus (bei mehreren Affiliationen bitte die TU Dresden an erster Stelle nennen).
  • Publikationen von Gastwissenschaftler:innen können nicht mehr finanziert werden
  • Die Veröffentlichungen durchlaufen ein fachlich anerkanntes Qualitätsüberprüfungsverfahren. Als ein solches Verfahren werden prinzipiell auch Open Peer Review, Post Publication Peer Review, Community Peer Review oder vergleichbare Verfahren anerkannt, sofern Verifikations- und Korrekturmöglichkeiten im Prozess der Veröffentlichung bzw. nach der Veröffentlichung vorgesehen sind.
  • Ihr Artikel erscheint unter einer CC-BY oder CC-BY-ND Lizenz. Der Lizenzzusatz Non Commercial (NC) ist nicht DFG-förderfähig.
  • Ihre Publikationen sollten über eine DOI verfügen und mit Ihrem ORCiD-Profil verknüpft sein.