Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. Über uns
  3. Organisation
  4. Karriere und Ausbildung
  5. Welche Stellen aktuell bei uns ausgeschrieben sind
  6. Software-Entwickler (m/w/d) PHP TYPO3

Software-Entwickler (m/w/d) PHP TYPO3

In der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

                                     Software-Entwicklers (m/w/d) PHP TYPO3

 in Vollzeit (40 Stunden/Woche) für die Dauer von 36 Monaten bis zur Vergütungsgruppe TV-L E13 zu besetzen.

Die SLUB zählt zu den größten und leistungsfähigsten wissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland. Der DFG-geförderte Fachinformationsdienst Kunst, Fotografie, Design wird in Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek Heidelberg betrieben. Er stellt der kunst-, fotografie- und designhistorischen Forschung umfassende wissenschaftliche Informationen und digitale Forschungswerkzeuge zur Verfügung. Plattform dieser wissenschaftlichen Informationsinfrastruktur ist das Portal www.arthistoricum.net, für das digitale Angebote und Werkzeuge (weiter-)entwickelt werden. Eng damit verzahnt sind die Aufgaben des Konsortium NFDI4Culture, in dem sich Partner*innen aus Forschung, Gedächtnisinstitutionen und Infrastruktureinrichtungen dem Aufbau einer dezentralen, fach- und forschungsnahen Infrastruktur für Forschungsdaten aus dem Bereich der materiellen und immateriellen Kulturgüter zusammen widmen.

Sie wirken in einem engagierten Team aus Kunstwissenschaftler/-innen und Informatiker/-innen am Ausbau des Fachinformationsdienstes für die Kunstwissenschaften und des NFDI4Culture mit und stimmen sich dabei eng mit den Entwickler/-innen der SLUB ab.

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung von webbasierten Applikationen im Front- und Backendbereich auf Basis des zentralen Content Management Systems TYPO3
  • Nutzerorientierte Weiterentwicklung des arthistoricum.net-Discoverysystems auf Basis der Extention TYPO3Find
  • Technische Betreuung des Webportals von arthistoricum.net
  • Ausbau der IIIF-Infrastruktur, v.a. durch Weiterentwicklung von Annotationsmöglichkeiten mit Rechtemanagement
  • Kommunikation mit der Fachcommunity, Verstehen und Übertragen der fachlichen Anforderungen auf IT-Anforderungen, technische Schnittstelle zwischen IT und FID bzw. NFDI4Culture
  • Projektkommunikation und -dokumentation

Was Sie mitbringen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Medieninformatik/Informatik oder vergleichbare Qualifikationen
  • Fundierte Erfahrungen bei der Konfiguration und Administration des CMS TYPO3
  • Umfassende Kenntnisse in den Web 2.0-Basistechnologien REST und XML sowie im Design von Client/Server-Architekturen
  • Erfahrungen in der objektorientierten Programmierung mit PHP sowie den Webtechnologien JavaScript, HTML5 und CSS
  • Kenntnisse im Bereich der modernen Extension-Entwicklung für TYPO3 mit Extbase / Fluid
  • Analytische Denkweise, konzeptionelle Fähigkeiten, kreatives und eigenständiges Problemlösen
  • Kenntnisse / Erfahrungen im Umgang mit Versionsverwaltung (GIT)
  • Erfahrungen mit SOLR oder ElasticSearch sind erwünscht
  • Kommunikationsfähigkeit und Engagement
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur lösungsorientierten Teamarbeit
  • Sicheres Fachenglisch in Wort und Schrift

Was wir bieten:

  • flexible Arbeitszeitgestaltung durch empfohlene Kernarbeitszeit
  • die Möglichkeit im öffentlichen Dienst, eigenverantwortlich zu arbeiten
  • abwechslungsreiche und interessante Aufgabenstellungen in einem anspruchsvollen Umfeld
  • individuelle Lösungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • sehr gute persönliche Entwicklungsperspektiven und berufliche Fortbildung
  • sehr gute Sozialleistungen sowie eine Jahres-Sonderzahlung im November
  • die Anwendung modernster technologischer Verfahren auf sinnstiftende Inhalte
  • betriebseigener Parkplatz bzw. Jobticket
  • Gesundheits- und Vorsorgeprogramme
  • Möglichkeit, zur Versorgung in den Pausen die Biblounge und Mensa auf dem TU-Campus zu nutzen
  • zentrale Lage mit guter Anbindung an öffentlichen Nahverkehr

 Haben wir Ihr Interesse geweckt? Das freut uns! Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 20.12.2020 an die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Referat Personal, 01054 Dresden oder per E-Mail an Bewerbung@slub-dresden.de. Die Ausschreibung erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Mittel. Für nähere Auskünfte zum Stellenprofil steht Herr Alexander Bigga (Referatsleiter), Tel. 0351/4677212, E-Mail alexander.bigga@slub-dresden.de gern zur Verfügung. Frauen werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben; schwerbehinderte Bewerber/-Innen haben bei gleicher Eignung Vorrang bei der Einstellung. Mit Ihrer Bewerbung erteilen Sie uns bis zum Abschluss des Verfahrens Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten.

 

 Ausschreibung (pdf)