Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. Über uns
  3. Organisation
  4. Karriere und Ausbildung
  5. Welche Stellen aktuell bei uns ausgeschrieben sind
  6. Frontend-Entwickler im EFRE-geförderten Projekt Zentraler Hosting-Service für e-Ressourcen (m/w/d)

Frontend-Entwickler im EFRE-geförderten Projekt Zentraler Hosting-Service für e-Ressourcen (m/w/d)

 An der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Frontend-Entwicklers im EFRE-geförderten Projekt Zentraler Hosting-Service für e-Ressourcen (m/w/d)

 in Vollzeit (40 Stunden/Woche) bis zur Vergütungsgruppe TV-L E13 befristet bis zum 30.09.2021 zu besetzen. Für Teilzeitmodelle sind wir grundsätzlich offen.

Die SLUB zählt mit etwa 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten und leistungsfähigsten wissenschaftlichen Bibliotheken Deutschlands und stellt sowohl ein bedeutendes Innovations- und Koordinierungszentrum im deutschen Bibliothekswesen als auch einen lebendigen sozialen Ort wissenschaftlichen Austauschs dar. Wir wollen mithilfe von zukunftsweisenden Technologien Wissen schaffen, transparent vernetzen und niedrigschwellig verfügbar machen. Dabei vertreten wir die Ideale von Open Science und Open Access. 

In einer modernen Bibliothek spielen eRessourcen eine immer größere Rolle. 2018 verfügte die SLUB über einen Bestand von über 2 Millionen digitalen und knapp 6 Millionen analogen Objekten. Die Zahl der Downloads elektronischer Volltexte (8.3 Mio.) und der Nutzung der Digitalen Sammlungen (3.3 Mio. Aufrufe) ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen: Volltextzugriffe seit 2009 um 200%, die Nutzung der Digitalen Sammlungen seit 2012 um knapp 60%. Somit übersteigen diese die Entleihungen der physischen Bestände bereits bei weitem. Digitale Objekte erlauben völlig neue Nutzungsszenarien und Services (wie beispielsweise Patron Driven Acquisition), stellen die Bibliotheken aber zugleich vor große Herausforderungen. Ziel des EFRE-geförderten Projekts Zentraler Hosting-Service für e-Ressourcen ist die grundlegende technische Modernisierung und Ablöse des bestehenden Dienstes "Databases on Demand" (DBoD). Zudem ist die Konzeption einer maschinenlesbaren Beschreibungssprache für Nutzungs- und Lizenzrechte digitaler Objekte. Anschließend soll diese in bestehende bibliothekarische Workflows integriert werden um manuelle Prozesse aufwandsmindernd zu automatisieren.

Als InhaberIn der ausgeschriebenen Stelle sind sie für das Frontend der Komponenten des Systems zuständig. Das betrifft zum einen die Evaluierung und Erweiterung von Viewern zur Präsentation von digitalen Objekten verschiedenster Formate. Zum anderen soll das System für administrative und bibliothekarische Aufgaben über Werkzeuge verfügen, die intuitiv und einfach im Browser zu benutzen sind.

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung an der Entwicklung des Systems, den Tests und der Inbetriebnahme
  • Evaluation von technischen Komponenten
  • Implementierung und/oder Erweiterung von Komponenten
  • Erstellung der Referenzdokumentation

Sie bringen mit:

  • Erfahrungen in moderner Frontend-Entwicklung (JavaScript, ReactJS, HTML/CSS)
  • Grundverständnis von UI/UX-Design
  • Solides Verständnis im Umgang mit REST-APIs
  • Erfahrung im Umgang mit Versionsverwaltung (Git)
  • schnelle Auffassungsgabe, analytische Denkweise, kreatives und eigenständiges Problemlösen
  • sicheres Fachenglisch in Wort und Schrift
  • Von Vorteil: Grundkenntnisse von Python / Java / PHP
  • Von Vorteil: Grundlegendes Verständnis von Elasticsearch / NoSQL
  • Von Vorteil: Erfahrung im Umgang mit Linux / Docker

Wir bieten Ihnen:

  • flexible Arbeitszeitgestaltung durch empfohlene Kernarbeitszeit
  • die Mitarbeit in interdisziplinären Teamstrukturen
  • die Möglichkeit, eigenverantwortlich zu arbeiten
  • individuelle Lösungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • sehr gute persönliche Entwicklungsperspektiven und berufliche Fortbildung
  • einen Blick hinter die Kulissen des Forschungsbetriebes einer dynamischen, innovativen wissenschaftlichen Bibliothek mit demokratischer und humanistischer Prägung
  • die Anwendung modernster informationstechnologischer Verfahren auf sinnstiftende Inhalte
  • sehr gute Sozialleistungen, betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder sowie eine Jahres-Sonderzahlung im November
  • die Möglichkeit, aktiver Teil des digitalen Wandels unserer Wissensgesellschaft zu sein
  • Vorsorge- und Sportangebote
  • einen zentral gelegenen Arbeitsplatz in internationaler Umgebung am Uni-Campus mit guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
  • Jobticket
  • Parkmöglichkeiten

 Haben wir Ihr Interesse geweckt? Das freut uns! Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 14.06.2020 an die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Referat Personal, 01054 Dresden oder per E-Mail an Bewerbung@slub-dresden.de. Für nähere Auskünfte zum Stellenprofil steht Ihnen Herr Erik Sommer (erik.sommer@slub-dresden.de) gern zur Verfügung. Frauen werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben; schwerbehinderte BewerberInnen haben bei gleicher Eignung Vorrang bei der Einstellung. Mit Ihrer Bewerbung erteilen Sie uns bis zum Abschluss des Verfahrens Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten.

 

 Ausschreibung (pdf)