1. SLUB Dresden
  2. Über uns
  3. Organisation
  4. Karriere und Ausbildung
  5. Stellvertreter des Generaldirektors und Koordinator des Bibliotheksbetriebs (m/w)

Stellvertreter des Generaldirektors und Koordinator des Bibliotheksbetriebs (m/w)

  • Please find English version below!

Die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) ist Staatsbibliothek des Freistaates Sachsen, Bibliothek der Technischen Universität Dresden und ein bundesweit anerkanntes Innovationszentrum für digitale Informationsinfrastrukturen. Sie wird geführt als Staatsbetrieb mit Personal- und Budgetverantwortung. Das Gesamtjahresbudget umfasst aktuell ca. 30 Mio. € bei rund 350 Beschäftigten. Die Geschäftsleitung besteht aus dem Generaldirektor und zwei Stellvertretern, die jeweils für die Kaufmännische Leitung bzw. die Koordination des Bibliotheksbetriebs zuständig sind.

In der SLUB ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle des

Stellvertreters des Generaldirektors und
Koordinators des Bibliotheksbetriebs (m/w)  
   

zu besetzen. Bei Vorliegen der persönlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis des Freistaates Sachsen möglich. Bei Beamten erfolgt die Besoldung nach Sächsischem Besoldungs- und Sächsischem Beamtengesetz in der Besoldungsgruppe A16, bei Angestellten in vergleichbarer Vergütung.

Die Koordinatorin/der Koordinator des Bibliotheksbetriebs ist nach dem Geschäftsverteilungsplan insbesondere für folgende Aufgaben verantwortlich:

  • Förderung von Kundennutzen und Produktinnovation
  • Unterstützung des Veränderungsmanagements und der Optimierung von Geschäftsabläufen
  • Koordination der Entwicklung der Digitalen Bibliothek und des Landesdigitalisierungsprogramms
  • Open Access-Beauftragte/r
  • Begleitung von Drittmittelprojekten
  • Mitwirkung bei der Vertretung der Bibliothek nach außen

Hierfür suchen wir eine überzeugende, unternehmerisch denkende Persönlichkeit mit reicher Führungserfahrung, sehr guten theoretischen Kenntnissen und möglichst vielfältiger Praxis auf dem Gebiet moderner Informationsinfrastrukturen (Bibliotheken, Rechenzentren u.ä.). Sie übernehmen gern Verantwortung und gestalten aktiv Veränderungsmanagement und Geschäftsabläufe in einem lebendigen öffentlichen Unternehmen.

Sie bringen mit:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium, sehr gern mit Promotion
  • eine abgeschlossene Ausbildung für den wissenschaftlichen Dienst an Bibliotheken oder eine vergleichbare Qualifikation
  • möglichst vielfältige, nachgewiesene Erfahrungen aus der beruflichen Praxis in Bibliotheken oder vergleichbaren Berufsfeldern 
  • praktische, mehrjährige Führungserfahrung mit nachweislich sehr guten Ergebnissen
  • enge Vertrautheit mit digitalen Arbeitsmethoden und Werkzeugen sowie modernen Führungsinstrumenten
  • sehr gute, anwendungsbereite Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • hohe kommunikative und soziale Kompetenz
  • eine selbständige und effiziente Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen:

  • eine sehr abwechslungsreiche Tätigkeit in einer modernen Spitzenbibliothek
  • gemeinwohlorientierte und verantwortungsvolle Aufgaben mit einem besonders großen Gestaltungsspielraum
  • vielfältige Erfolgs- und Kooperationschancen in einem hoch engagierten Team
  • umfangreiche Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung und zur persönlichen Entwicklung
  • sehr gute Sozialleistungen
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung
  • individuelle Lösungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in einem anerkannt familienfreundlichen Betrieb

Für Rückfragen oder nähere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Frau Birgit Klagge, birgit.klagge@slub-dresden.de. Bedarfsweise steht Ihnen der Generaldirektor der SLUB, Herr Dr. Achim Bonte, auch gern persönlich zur Verfügung: achim.bonte@slub-dresden.de.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.10.2018 an die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Referat Personal, 01054 Dresden oder per Mail an bewerbung@slub-dresden.de. Frauen werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben; schwerbehinderte BewerberInnen werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Mit Ihrer Bewerbung erteilen Sie uns bis zum Abschluss des Verfahrens Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten.

Stellenausschreibung (PDF)

English version (PDF)