Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. Über uns
  3. Organisation
  4. Karriere und Ausbildung
  5. Koordinator SLUB TextLab und Fachreferent Anglistik / Amerikanistik (m/w/d)

Koordinator SLUB TextLab und Fachreferent Anglistik / Amerikanistik (m/w/d)

QuereinsteigerInnen willkommen!

An der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Koordinators SLUB TextLab und Fachreferenten Anglistik / Amerikanistik (m/w/d)

in Vollzeit (40 Stunden/Woche) bis zur Vergütungsgruppe TV-L 13 befristet bis zum 01.11.2022 zu besetzen mit der Option auf Entfristung. Für Teilzeitmodelle sind wir grundsätzlich offen.

Die SLUB zählt mit etwa 350 Mitarbeitenden zu den größten und leistungsfähigsten wissenschaftlichen Bibliotheken Deutschlands. Sie ist ein bedeutendes Innovations- und Koordinierungszentrum im deutschen Bibliothekswesen und ein lebendiger sozialer Ort wissenschaftlichen Austauschs. Wir vertreten entschieden die Ziele von Open Science und Open Access. Im SLUB TextLab bündeln wir Services für Studierende von der Recherche über Literaturverwaltung bis zum Wissenschaftlichen Schreiben; Workshops und individuelle Schreibberatung bieten wir dort in Kooperation mit dem Schreibzentrum der TU Dresden an. Neben der Textproduktion im Schreibprozess unterstützen wir Studierende und Forschende hinsichtlich der digitalen Analyse von Textquellen im Bereich Digital Humanities.

Ihre Aufgaben:

  • Koordination und Weiterentwicklung des Schulungs- und Veranstaltungsprogramms im SLUB TextLab
  • Konzeption der Services für Studierende von der Recherche bis zum Wissenschaftlichen Schreiben
  • Pflege der Kooperationspartnerschaften im SLUB TextLab, vornehmlich mit dem Schreibzentrum an der TU Dresden
  • interne und externe Kommunikation
  • Konzeption und Durchführung von Schulungen sowie individuelle Beratung zum Academic Writing
  • Fachreferate Anglistik und Amerikanistik

Sie bringen mit:

  • Hochschulabschluss im Fach Anglistik, möglichst mit Promotion
  • mehrjährige bibliotheks- und/oder hochschulpädagogische Berufserfahrung zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • sehr gute Moderations- und Präsentationstechniken
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Kenntnis der für die Anglistik relevanten Fachdatenbanken
  • Kenntnisse der Leitlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis
  • Soziale Kompetenz, Serviceverständnis und Teamfähigkeit
  • freundliches und souveränes Auftreten

Wir bieten Ihnen:

  • flexible Arbeitszeitgestaltung durch empfohlene Kernarbeitszeitdie Mitarbeit in interdisziplinären Teamstrukturen
  • die Möglichkeit, eigenverantwortlich zu arbeiten
  • individuelle Lösungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • sehr gute Möglichkeiten beruflicher Fortbildungeinen Blick hinter die Kulissen des Forschungsbetriebes einer dynamischen, innovativen wissenschaftlichen Bibliothek 
  • die Anwendung modernster informationstechnologischer Verfahren auf sinnstiftende Inhalte
  • sehr gute Sozialleistungen, betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder sowie eine Jahres-Sonderzahlung im November
  • die Möglichkeit, aktiver Teil des digitalen Wandels unserer Wissensgesellschaft zu sein
  • Vorsorge- und Sportangebote
  • einen zentral gelegenen Arbeitsplatz in internationaler Umgebung am Uni-Campus mit guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
  • Jobticket
  • Parkmöglichkeiteneine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem motivierten und aufgeschlossenen Team mit allen im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Das freut uns! Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 03.03.2020 an die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Referat Personal, 01054 Dresden oder per E-Mail an Bewerbung@slub-dresden.de. Für nähere Auskünfte zum Stellenprofil steht Ihnen Frau Dr. Julia Meyer gern zur Verfügung. Frauen werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben; schwerbehinderte BewerberInnen haben bei gleicher Eignung Vorrang bei der Einstellung. Mit Ihrer Bewerbung erteilen Sie uns bis zum Abschluss des Verfahrens Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten.