1. SLUB Dresden
  2. Über uns
  3. Organisation
  4. Karriere und Ausbildung
  5. Generaldirektorin / Generaldirektor der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden

Generaldirektorin / Generaldirektor der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden

Die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) ist Staatsbibliothek für den Freistaat Sachsen, Bibliothek der Technischen Universität Dresden und eine der bedeutendsten Universalbibliotheken in Deutschland mit internationaler Ausstrahlung. Die SLUB ist ein moderner Dienstleister für Studium, Lehre und Forschung sowie ein Innovationszentrum für digitale Informationstechnologien und -services. Als Leitbibliothek koordiniert die SLUB die bibliothekarischen Dienstleistungen im Freistaat Sachsen. Die SLUB wird geführt als ein Staatsbetrieb des Freistaates Sachsen nach § 26 SäHO mit Personal- und Budgetverantwortung. Die Organisation und die Aufgaben sind im Gesetz über die SLUB (SLUBG) des Freistaates Sachsen vom 17.12.2013 fixiert. Aufsichts- und Kontrollgremium der SLUB ist der von der sächsischen Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst bestellte Verwaltungsrat. Das Haushaltvolumen umfasst ca. 23 Mio EUR bei ca. 280 Beschäftigten.

Zum 01. August 2018 ist die Stelle

der Generaldirektorin / des Generaldirektors der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB)

in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis neu zu besetzen. Die Bestellung erfolgt durch die sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst im Benehmen mit dem Verwaltungsrat der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden.

Bei Vorliegen der persönlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen kann eine Übernahme in das Beamtenverhältnis des Freistaat Sachsen erfolgen. Bei Beamten erfolgt die Besoldung nach Sächsischem Besoldungs- und Sächsischem Beamtengesetz in der Besoldungsgruppe B 4, bei Angestellten in vergleichbarer Vergütung. Für das Beschäftigungsverhältnis gilt eine zweijährige Probezeit.

Gesucht wird eine herausragend qualifizierte und überzeugende Führungspersönlichkeit, die die Bibliothek in die Zukunft führt und ihre Position als Universitäts- und als Landesbibliothek festigt und weiterentwickelt.

Voraussetzungen sind:

Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, Qualfikation für den höheren Bibliotheksdienst oder vergleichbare Voraussetzungen bzw. dementsprechende Voraussetzungen bei Bewerbern aus dem Ausland. Erwartet werden langjährige Erfahrung in der Leitungsebene einer wissenschaftlichen Bibliothek sowie Veranstaltungserfahrung verbunden mit wirtschaftlichem Denken und Handeln.

Vorausgesetzt werden außerdem sehr hohe Fachkompetenz, besondern in den Themen der Informationsstrukturen und des Wissenschaftsmanagements, erfolgreiche Einwerbung von Drittmitteln, Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit, sehr gute Englischkenntnisse, hohe Belastbarkeit und Führungskompetenz, die gleichermaßen Durchsetzungsfähigkeit und Integrationsfähigkeit beinhaltet.

Zu den Aufgaben der Generaldirektorin / des Generaldirektors zählt die strategische Führung der SLUB Dresden. Diese schließt eine gestaltende Tätigkeit in Fragen der Personalentwicklung sowie der strategischen und räumlichen Entwicklung der zunehmend digitalen Bibliothek als Teil einer nationalen und internationalen Informationsinfrastruktur für Wissenschaft und Kultur ein. Darüber hinaus ist es eine besondere Aufgabe der Generaldirektorin / des Generaldirektors, die Zusammenarbeit mit den Gremien der TU Dresden sowie mit den Einrichtungen des Forschungsverbunds DRESDEN.concept mitzugestalten und die Bewerbung der TU Dresden für die Exzellenzstrategie wirkungsvoll durch den Ausbau innovativer Dienstleistungen für Forschung und Lehre zu unterstützen.

Bewerberinnen und Bewerber werden aufgefordert, mit ihren Bewerbungsunterlagen ein Konzept zur Entwicklung der SLUB im digitalen Zeitalter auf max. zwei A4-Seiten abzugeben.

Das SMWK strebt an, den Anteil von Frauen in Führungspositionen zu erhöhen, die Bewerbung von Frauen ist deshalb ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30.10.2017 an das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, z. Hd. des Vorsitzenden des Verwaltungsrats der SLUB, Herrn Ministerialdirigent Dr. Ronald Werner, Abteilungsleiter Hochschulen, Wigardstr. 17, 01097 Dresden.

Ausschreibung (pdf)