Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. Über uns
  3. Organisation
  4. Karriere und Ausbildung
  5. Bibliothekarischer Mitarbeiter (m/w/d) im Fachinformationsdienst Musikwissenschaft

Bibliothekarischer Mitarbeiter (m/w/d) im Fachinformationsdienst Musikwissenschaft

BerufsanfängerInnen und QuereinsteigerInnen willkommen!

An der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) ist ab 1. März die Stelle eines

Bibliothekarischen Mitarbeiters (m/w/d) im Fachinformationsdienst Musikwissenschaft

in Teilzeit (30 Stunden/Woche) bis zur Vergütungsgruppe TV-L E9 im Rahmen des DFG-Projekts „Fachinformationsdienst Musikwissenschaft“ befristet bis zum 31.12.2020 besetzen. 

Die SLUB zählt mit etwa 350 Mitarbeitenden zu den größten und leistungsfähigsten wissenschaftlichen Bibliotheken Deutschlands. Sie ist ein bedeutendes Innovations- und Koordinierungszentrum im deutschen Bibliothekswesen und ein lebendiger sozialer Ort wissenschaftlichen Austauschs. Die 1816 gegründete Musikabteilung verfügt über eine umfangreiche Sammlung an Handschriften, alten und modernen Drucken sowie mehr als 200.000 AV-Medien. Sie betreibt verschiedene Digitalisierungsprojekte und baut konsequent ihre digitalen Angebote für Wissenschaft und Musikpraxis aus. Seit Januar 2017 ist sie Projektpartnerin im Fachinformationsdienst Musikwissenschaft und betreibt unter anderem die Datenbank musiconn.performance zur Verzeichnung von Musikereignisdaten.

Ihre Aufgaben:

  • Erstellung von Datenmappings für die Integration extern erfasster Konzertdaten
  • Erschließung von Konzertereignisse verschiedener deutscher Klangkörper (incl. Anlegen von Werknormsätzen in der GND)
  • Anleitung von studentischen Hilfskräften, Praktikanten, ehrenamtlichen Mitarbeitern

Sie bringen mit:

  • Fachhochschulabschluss als Diplom-Bibliothekar/in, vergleichbare bibliothekarische Qualifikation oder Bachelor-Abschluss in Musikwissenschaft
  • wünschenswert: erste Erfahrungen im Datenmapping
  • musikgeschichtliche Grundkenntnisse
  • hohe soziale und kommunikative Kompetenz sowie ausgeprägte Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • ein vielfältiges Aufgabenspektrum mit eigenem Gestaltungsspielraum
  • ein innovatives Arbeitsumfeld
  • Mitarbeit in einem dynamischen, motivierten Team
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung durch empfohlene Kernarbeitszeit
  • individuelle Lösungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • umfangreiche Möglichkeiten zur Weiterbildung und persönlichen Entwicklung
  • die Möglichkeit, aktiver Teil des digitalen Wandels unserer Wissensgesellschaft zu sein

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Das freut uns! Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 29.01.2020 an die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Referat Personal, 01054 Dresden oder per E-Mail an Bewerbung@slub-dresden.de. Für nähere Auskünfte zum Stellenprofil steht Frau Dr. Andrea Hammes, Andrea.Hammes@slub-dresden.de, 0351/4677757 gern zur Verfügung. Frauen werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben; schwerbehinderte BewerberInnen haben bei gleicher Eignung Vorrang bei der Einstellung. Mit Ihrer Bewerbung erteilen Sie uns bis zum Abschluss des Verfahrens Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten.

 Ausschreibung (pdf)