Nur in Feld suchen:

  • Alles
  • Person/Institution
  • Titel
  • Schlagwort
  • Barcode
  • ISBN/ISSN/ISMN
  • RVK-Notation
  • Signatur
  • Verlag/Ort
  • Serie/Reihe

Zuletzt gesuchte Begriffe:

  1. SLUB Dresden
  2. Über uns
  3. Organisation
  4. Karriere und Ausbildung
  5. BibliothekarIn für die Arbeit mit E-Journal-Metadaten

BibliothekarIn für die Arbeit mit E-Journal-Metadaten

In der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) ist ab sofort die Stelle einer/eines

Bibliothekarin / Bibliothekars für die Arbeit mit E-Journal-Metadaten

in der Vergütungsgruppe E9 TV-L, unbefristet in Vollzeit (40,0 Stunden/Woche) zu besetzen. Die Stelle ist teilbar.

Die SLUB ist mit ca. 350 Mitarbeitern eine der größten und leistungsfähigsten wissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland, gestaltet derzeit engagiert die Digitalisierung und Diversifizierung ihrer Informations- und Kommunikationsdienste und stellt damit ein bedeutendes Innovations- und Koordinierungszentrum im deutschen und europäischen Bibliothekswesen dar.

Als InhaberIn der ausgeschriebenen Stelle arbeiten Sie an der Katalogisierung und Metadatenanalyse von E-Journals mit. Sie erstellen Datenmappings, unterstützen bei der Analyse der Hintergrundprozesse für das Katalogmanagement, übernehmen Teile der Geschäftsgänge der E-Journals und optimieren deren Lizenzmanagement. Darüber hinaus sind Sie auch Teil des Teams des Benutzungsdienstes und in dieser Funktion für Vorgänge rund um die Ausleihe und das Erteilen von Auskünften an den Servicetheken zuständig.

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes Studium zum Diplombibliothekar / Bachelor Bibliotheks- und Informationsmanagement oder vergleichbare Qualifikationen
  • gute bibliothekarische Kenntnisse im Bereich Erschließung und Erfassung E-Medien
  • gute Kenntnisse der gängigen Metadatenformate (Pica, MARC, JSON, …)
  • anwendungsorientierte Kenntnisse von Werkzeugen des Datenmanagements wie OpenRefine, Kibana u.ä.
  • grundlegende Kenntnisse des Betriebssystems Linux
  • Anwendungsbereite Kenntnisse im Umgang mit der Zeitschriftendatenbank (ZDB) und der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB)
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • die Bereitschaft für die gelegentliche Übernahme von Spät- (ca. 1/Woche) und Samstagsdiensten (ca. 1/Monat)

Wir bieten Ihnen:

  • ein innovatives Arbeitsumfeld in einer großen und modernen wissenschaftlichen Spitzenbibliothek; die Verknüpfung von modernster Technologie mit sinnstiftenden Inhalten
  • eine äußerst flexible Arbeitszeitgestaltung durch empfohlene Kernarbeitszeit
  • individuelle Lösungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • sehr gute Sozialleistungen sowie eine Jahres-Sonderzahlung im November
  • umfangreiche Möglichkeiten zur Weiterbildung und sehr gute persönliche Entwicklungsperspektiven
  • abwechslungsreiche Tätigkeiten sowohl hinter den Kulissen der Bibliothek als auch im direkten Kontakt mit den Nutzern
  • Mitarbeit in einem motivierten interdisziplinären Team
  • die Möglichkeit, aktiver Teil des digitalen Wandels unserer Wissensgesellschaft zu sein

Nähere Auskünfte zum Stellenprofil erteilt Ihnen Frau Kathrin Gläßer, Sachgebietsleiterin des Teams Datenmanagement, Tel. 0351/4677-324, E-Mail kathrin.glaesser@slub-dresden.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Das freut uns! Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 17.08.2018 an die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Referat Personal, 01054 Dresden oder per E-Mail an Bewerbung@slub-dresden.de.

Frauen werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben; schwerbehinderte BewerberInnen haben bei gleicher Eignung Vorrang bei der Einstellung.
Mit Ihrer Bewerbung erteilen Sie uns bis zum Abschluss des Verfahrens Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten.

Stellenausschreibung (PDF)