Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. Über uns
  3. Organisation
  4. Veranstaltungsmanager Makerspace (m/w/d)

Veranstaltungsmanager Makerspace (m/w/d)

 An der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

                                      Veranstaltungsmanager Makerspace (m/w/d)

in Vollzeit (40 Stunden/Woche) bis zur Vergütungsgruppe TV-L E9 befristet bis zum 30.09.2021 zu besetzen. Für Teilzeitmodelle sind wir grundsätzlich offen.

Die SLUB zählt mit etwa 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten und leistungsfähigsten wissenschaftlichen Bibliotheken Deutschlands und ist sowohl ein bedeutendes Innovations- und Koordinierungszentrum im deutschen Bibliothekswesen als auch ein lebendiger sozialer Ort wissenschaftlichen Austauschs. Wir wollen mithilfe von zukunftsweisenden Technologien Wissen schaffen, transparent vernetzen und niedrigschwellig verfügbar machen. Dabei sind wir unserem umfangreichen Erbe aus sechs Jahrhunderten verpflichtet und vertreten entschieden die Ideale von Open Science und Open Access.

Der vor einigen Jahren innerhalb der SLUB gegründete Makerspace ist eine offene Werkstatt für interdisziplinäres Arbeiten mit Fertigungstechnologien, Hardware und Software. Das mit 3D-Druckern, Lasercuttern, Robotern und Elektronik-Bausätzen ausgestattete Lab bietet Wissenschaftlern, Studierenden und Technik-Interessierten getreu dem Motto „Wissen kommt von … Machen“ in der Bibliothek eine Plattform, um zu lernen und zu forschen, Wissen zu teilen und mit Prototypen zu experimentieren.

Ihre Aufgaben:

  • Didaktische Konzeption, Umsetzung und Durchführung von Kursen und Lehrveranstaltungen mit Schwerpunkt Blended Learning
  • Produktion von E-Learning-Content vorrangig in der Lernplattform OPAL
  • Betreuung und fachliche Beratung von Nutzerinnen und Nutzern während der Öffnungszeiten bzw. auch alle drei Monate Samstagsdienst
  • Selbständige Analyse, Bewertung und Optimierung von Arbeitsabläufen

Sie bringen mit:

  • einen Abschluss im Bereich Medienwissenschaften gerne als abgeschlossenes Hochstuhlstudium oder eine vergleichbare Qualifikation ODER einen Abschluss der Bibliotheks- und Informationswissenschaft oder der Medienpädagogik mit Bibliothekserfahrung
  • Erfahrung bei der Durchführung und Organisation von Lehrveranstaltungen sowohl als Präsensveranstaltung als auch als digitale Veranstaltung
  • Grundkenntnisse in der Anwendung lokaler Bibliotheksinformationssysteme (idealerweise LIBERO), in TYPO3 und mit 3-D Bildbearbeitungsprogrammen
  • Kennt­nis der gän­gigen biblio­the­ka­ri­schen Nach­weis-, Infor­ma­ti­ons- und Aus­kunfts­mit­tel 
  • sicheres Fachenglisch in Wort und Schrift
  • sorgfältige Arbeitsweise, Abstraktionsvermögen, Eigeninitiative, Team- und Kommunikationsfähigkeit gepaart mit hohem Engagement
  • eine hohe Serviceorientierung

Wir bieten Ihnen:

  • flexible Arbeitszeitgestaltung durch empfohlene Kernarbeitszeit
  • die Mitarbeit in interdisziplinären Teamstrukturen
  • die Möglichkeit, eigenverantwortlich zu arbeiten
  • individuelle Lösungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • sehr gute persönliche Entwicklungsperspektiven und berufliche Fortbildung
  • die Anwendung modernster informationstechnologischer Verfahren auf sinnstiftende Inhalte
  • sehr gute Sozialleistungen, betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder sowie eine Jahres-Sonderzahlung im November
  • einen zentral gelegenen Arbeitsplatz in internationaler Umgebung am Uni-Campus mit guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
  • Jobticket

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Das freut uns! Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.05.2020 an die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Referat Personal, 01054 Dresden oder per E-Mail an Bewerbung@slub-dresden.de. Für nähere Auskünfte zum Stellenprofil steht Ihnen Herr Jonas Tiepmar, Referatsleiter, unter der Telefonnummer 0351/4677925 bzw. E-Mail: Jonas.Tiepmar@slub-dresden.de gern zur Verfügung. Frauen werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben; schwerbehinderte BewerberInnen haben bei gleicher Eignung Vorrang bei der Einstellung. Mit Ihrer Bewerbung erteilen Sie uns bis zum Abschluss des Verfahrens Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten.

 

Ausschreibung (pdf)