Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. Über uns
  3. Karriere und Ausbildung
  4. Welche Stellen aktuell bei uns ausgeschrieben sind
  5. Koordinator:in (m/w/d) elektronische Medien Bibliothek

Koordinator:in (m/w/d) elektronische Medien Bibliothek

An der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Koordinators (m/w/d) elektronische Medien Bibliothek
Kennziffer SLUB-2023-04

in Vollzeit (40,0 Stunden/Woche) bis zur Vergütungsgruppe TV-L E13 als Elternzeitvertretung befristet für ein Jahr, mit Option auf befristete Verlängerung um ein weiteres Jahr (50%), zu besetzen.

Die SLUB zählt mit etwa 350 Mitarbeitenden zu den größten und leistungsfähigsten wissenschaftlichen Bibliotheken Deutschlands. Sie ist ein bedeutendes Innovations- und Koordinierungszentrum im deutschen Bibliothekswesen und ein lebendiger sozialer Ort wissenschaftlichen Austauschs. Wir wollen mit zukunftsweisenden Technologien Wissen schaffen, transparent vernetzen und niedrigschwellig verfügbar machen. Dabei sind wir unserem umfangreichen Erbe aus sechs Jahrhunderten verpflichtet. Wir vertreten entschieden die Ziele von Open Science und Open Access, wobei dem Electronic-Ressource- Management eine entscheidende Bedeutung zukommt. Bei der ausgeschriebenen Stelle erwarten Sie daher folgende abwechslungsreiche Tätigkeiten:
 

Ihre Aufgaben:

  • Sie unterstützen die Abteilungsleitung bei Verhandlungen und prüfen Lizenzverträge unter Einbeziehung wirtschaftlicher, rechtlicher und technischer Anforderungen 
  • Sie agieren in einem Netzwerk nationaler und internationaler Anbieter und Konsortien
  • Sie dokumentieren die E-Ressourcen-Produkte und verwalten die zeitlichen Fristen
  • Sie organisieren die Abstimmung des E-Ressourcen-Portfolios innerhalb der SLUB und engagieren sich darüber hinaus im sächsischen Erwerbungskonsortium 
  • Sie ermitteln und analysieren Nutzungsstatistiken von E-Ressourcen
  • Sie koordinieren die Metadatenlieferungen entsprechend der organisatorischen, inhaltlichen und technischen Anforderungen
  • Sie gestalten aktiv die Open Access Transformation

Sie bringen mit:

  • Hochschulabschluss 
  • Erfahrungen in Literatur- und Informationsversorgung wissenschaftlicher Bibliotheken 
  • sehr gute Kenntnisse der aktuellen Entwicklungen im Bereich des Open Access Publizierens
  • ausgeprägte analytische und wirtschaftliche Arbeitsweise
  • verhandlungssicheres und souveränes Auftreten
  • soziale Kompetenz, Serviceverständnis und Teamfähigkeit
  • sehr sicherer Umgang mit Office-Anwendungen
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen:

  • flexible Arbeitszeitgestaltung durch empfohlene Kernarbeitszeit
  • die Mitarbeit in interdisziplinären Teamstrukturen
  • die Möglichkeit, eigenverantwortlich zu arbeiten
  • abwechslungsreiche und interessante Aufgabenstellungen in einem anspruchsvollen Umfeld
  • individuelle Lösungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • einen Blick hinter die Kulissen des Forschungsbetriebes einer dynamischen innovativen wissenschaftlichen Bibliothek
  • sehr gute Sozialleistungen sowie eine Jahres-Sonderzahlung im November
  • die Möglichkeit, aktiver Teil des digitalen Wandels unserer Wissensgesellschaft zu sein
  • betriebseigener Parkplatz
  • Jobticket
  • Gesundheits- und Vorsorgeprogramme
  • Möglichkeit, zur Versorgung in den Pausen die Biblounge und Mensa auf dem TUCampus zu nutzen
  • zentrale Lage mit guter Anbindung an öffentlichen Nahverkehr

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Das freut uns! Bitte übermitteln Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer SLUB-2023-04 bis zum 12.02.2023 über unser Online-Bewerbungsformular. Alternativ können Sie diese auch per E-Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei, die in der Bezeichnung Ihren Namen trägt, an bewerbung@slub-dresden.de senden.  Für nähere Auskünfte zum Stellenprofil stehen Ihnen Frau Karolin Bove unter der Telefonnummer 0351/4677960 oder Frau Simone Georgi unter der Telefonnummer 0351/4677170 gern zur Verfügung. Frauen werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben; schwerbehinderte BewerberInnen haben bei gleicher Eignung Vorrang bei der Einstellung. Mit Ihrer Bewerbung erteilen Sie uns bis zum Abschluss des Verfahrens Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten.

Hier geht's zur Online-Bewerbung.

Stellenbeschreibung (PDF)