Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. Über uns
  3. Karriere und Ausbildung
  4. Welche Stellen aktuell bei uns ausgeschrieben sind
  5. Full Stack Entwickler / Open-Source-Enthusiast (m/w/d)

Full Stack Entwickler / Open-Source-Enthusiast (m/w/d)

.......................................................english version see below...............................................................

Lust auf offene Daten, APIs und die Entwicklung von Open Source Tools für die Wissenschaft? Eine Datenbank für Musikveranstaltungen, Kunstgeschichte und Theateraufführungen klingt spannend? Und das bei guter Stimmung im Team? Dann ist dieser Job vielleicht der Richtige:

An der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Full Stack Entwicklers / Open-Source-Enthusiasten (m/w/d)
Kennziffer SLUB-2022-32

in Vollzeit (40,0 Stunden/Woche) bis zur Vergütungsgruppe TV-L E13 mit einer Befristung auf 2 Jahre zu besetzen. Für Teilzeitmodelle sind wir grundsätzlich offen.

Die SLUB zählt mit etwa 350 Mitarbeitenden zu den größten und leistungsfähigsten wissenschaftlichen Bibliotheken Deutschlands. Sie ist ein bedeutendes Innovations- und Koordinierungszentrum im deutschen Bibliothekswesen und ein lebendiger sozialer Ort wissenschaftlichen Austauschs.

Im Fachinformationsdienst Musik und NFDI4Culture werden digitale Forschungswerkzeuge entwickelt und zur Verfügung gestellt. Eines dieser Werkzeuge ist die Ereignis-Datenbank musiconn.performance, die Informationen zu Konzerten und musikalischen Aufführungen enthält. Dieses Werkzeug, das auf dem Content Management System TYPO3 basiert, soll entkoppelt, generalisiert und auf eine community-orientierte Open Source Entwicklung umgestellt werden. Dabei kann die Technologie in Absprache mit dem Team frei gewählt werden. Das Augenmerk liegt hierbei auf der Datenhaltung von Ereignisdaten. Das Ziel ist es, die Software auch für Ausstellungen und Theateraufführungen nachnutzen zu können und eine gemeinsame Weiterentwicklung zu ermöglichen.

Sie arbeiten in einem engagierten interdisziplinären Team aus Kunstwissenschaftler:innen, Musikwissenschaftler:innen und Informatiker:innen.

Ihre Aufgaben:

  • Einarbeitung in die Domänen Musikveranstaltungen, Ausstellungen, Theateraufführungen und Kulinarik und Entwicklung eines Konzeptes für die Nachnutzung
  • Konzeptionierung und Realisierung einer ereignisorientierten Datenbank
  • Umsetzung des Konzeptes / ggf. Reengineering von musiconn.perfomance, einer webbasierten Applikationen im Front- und Backendbereich auf Basis des zentralen Content Management Systems TYPO3
  • Veröffentlichung als Open Source inkl. Dokumentation, Tests
  • Umstellung auf eine Open Source Community Entwicklung basierend auf GitHub oder GitLab
  • Mitwirkung an Einsatz in musiconn.performance und arthistoricum (z.B. Migration auf generische Komponenten)
  • Anforderungserhebung und Kommunikation mit der Fachabteilung
  • Beratung und Unterstützung FID Theaterwissenschaft in der Nachnutzung
  • Projektkommunikation und –dokumentation

Sie bringen mit:

  • idealerweise ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Medieninformatik/Informatik oder vergleichbare Qualifikationen
  • Kenntnisse in der objektorientierten Programmierung mit PHP oder einer vergleichbaren Sprache
  • ausbaufähige Kenntnisse im Bereich Frontend-Webentwicklung (JavaScript, HTML5 und CSS)
  • Kenntnisse im Bereich der modernen Extension-Entwicklung für TYPO3 mit Extbase / Fluid
  • Kenntnisse / Erfahrungen in der Softwareentwicklung mit GitHub oder GitLab
  • Erfahrungen mit SOLR oder ElasticSearch und Datenbanken sind erwünscht
  • analytische Denkweise, konzeptionelle Fähigkeiten, kreatives und eigenständiges Problemlösen
  • Kommunikationsfähigkeit und Engagement
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur lösungsorientierten Teamarbeit
  • sicheres Fachenglisch in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen:

  • äußerst flexible Arbeitszeitgestaltung (Gleitzeit) mit weitreichenden Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten
  • die Mitarbeit in einem motivierten, interdisziplinären Team aus Softwareentwickler:innen und Fachkolleg:innen aus verschiedenen Abteilungen
  • die Möglichkeit, eigenverantwortlich und mit hohen Freiheitsgraden zu arbeiten
  • individuelle Lösungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • gute persönliche Entwicklungsperspektiven und berufliche Fortbildung
  • die Anwendung modernster technologischer Verfahren auf sinnstiftende Inhalte in einer dynamischen, innovativen wissenschaftlichen Bibliothek
  • zentrale Lage mit guter Anbindung an öffentlichen Nahverkehr

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Das freut uns! Bitte übermitteln Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer SLUB-2022-32 bis zum 07.07.2022 über unser Online-Bewerbungsformular. Alternativ können Sie diese auch per E-Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei, die in der Bezeichnung Ihren Namen trägt, an bewerbung@slub-dresden.de senden. Für nähere Auskünfte zum Stellenprofil steht Frau Kathrin Huber, Kathrin.huber@slub-dresden.de, 0351/4677242 gern zur Verfügung. Schauen Sie gerne auch auf unserer Karriereseite vorbei! Frauen werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben; schwerbehinderte Bewerber:innen haben bei gleicher Eignung Vorrang bei der Einstellung. Mit Ihrer Bewerbung erteilen Sie uns bis zum Abschluss des Verfahrens Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten.

Hier geht's zur Online-Bewerbung / Apply here

Stellenausschreibung (PDF)

job ad in English (PDF)