1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. Wissensbar

Wissensbar - Service mit Gesicht

Der perfekte Ort für individuelle Beratungnach oben

Unsere Expertinnen und Experten stehen Ihnen persönlich für etwa 30 Minuten zu Ihrem speziellen Thema zur Verfügung. Gebühren fallen für Sie nicht an.
Ihre Beratung kann vor Ort in der Ebene -2 der Zentralbibliothek an der Wissensbar erfolgen, aber auch gern per Telefon oder via Skype (Audio / Video).

Thema auswählennach oben

Soziale Netzwerke und wissenschaftliche Karriere

ResearchGate, Academia.edu und weitere soziale Netzwerke für WissenschaftlerInnen sind in den letzten Jahren entstanden, hinzu kommen Klassiker wie Xing oder LinkedIn sowie auf Literaturverwaltungsprogrammen basierende Communities wie Mendeley. Wie kann ich die Wahrnehmung meiner Forschungsarbeiten in den wissenschaftlichen Communities steigern? Wie finde ich heraus, welche Informationen für mich wichtig sind und wie kann ich diese bewerten? Welche Stolpersteine gilt es zu verhindern? Welche Synergien können genutzt  werden? Wir beantworten gerne Ihre Fragen und geben Tipps zum Umgang mit sozialen Netzwerken.

Wir beraten Sie

Porträt von Manuela Queitsch
Manuela Queitsch

Manuela Queitsch studierte an der TU Dresden Maschinenwesen/Werkstoffwissenschaft und Anglistik und an der Humboldt Universität zu Berlin Bibliothekswissenschaften. Sie betreut die Fachreferate Psychologie, Umweltwissenschaften und Landwirtschaft. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind das Forschungsdatenmanagement sowie die Wissensvermittlung zum wissenschaftlichen Arbeiten für Studierende und Promovenden. Darüber hinaus steht sie dem Bereich Mathematik und Naturwissenschaften der TU Dresden als Wissensmanagerin für fakultätsübergreifende Fragen zur Verfügung.  Beratungstermine und Seminare zu diesen Themen können in deutscher und englischer Sprache vereinbart werden: Manuela.Queitsch@slub-dresden.de oder +49 351 4677-250.

Porträt von Dr. Jens Mittelbach
Dr. Jens Mittelbach

Jens Mittelbach ist Leiter der Abteilung Benutzung und Information und bietet Ihnen persönliche Beratung zu den Themen Literaturverwaltung, wissenschaftliches Arbeiten, Umgang mit digitalen Werkzeugen sowie Zugang zum WLAN und zu lizenzierten Ressourcen an.

 

Die Beratung kann gerne auch virtuell per Hangout, Skype oder ähnliche Dienste erfolgen, bitte äußern Sie den Wunsch beim Buchen.

 

Web: www.jensmittelbach.de
Twitter: twitter.com/jmiba

Porträt von Matti Stöhr
Matti Stöhr

Matti Stöhr hat Bibliothekswissenschaft sowie Neuere/Neueste Geschichte studiert. An der SLUB ist er besonders im Themenfeld Forschungsdatenmanagement aktiv und zudem als Fachreferent für Geschichte tätig. Seine Beratungsschwerpunkte in deutscher oder englischer Sprache: Forschungsdatenmanagement, toolgestütztes wissenschaftliches Arbeiten, insbesondere Literaturverwaltung; Elektronisches Publizieren; Geschichte bzw. historische Fachinformation. Kontakt: Matti.Stoehr@slub-dresden.de oder +49 351 4677 437.