1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. Wissensbar

Wissensbar - Service mit Gesicht

Der perfekte Ort für individuelle Beratungnach oben

Unsere Expertinnen und Experten stehen Ihnen persönlich für etwa 30 Minuten zu Ihrem speziellen Thema zur Verfügung. Gebühren fallen für Sie nicht an.
Ihre Beratung kann vor Ort in der Ebene -2 der Zentralbibliothek an der Wissensbar erfolgen, aber auch gern per Telefon oder via Skype (Audio / Video).

Thema auswählennach oben

Schreiben in den Naturwissenschaften und in der Medizin

Sie arbeiten an Ihrer Haus-, Bachelor-, Master-, Diplomarbeit oder Dissertation? Von der Recherche bis zur Texterstellung – wir unterstützen Sie gern und geben Ihnen Orientierung: Wir zeigen Ihnen geeignete Recherchestrategien zum Auffinden und Beschaffen der entsprechenden Fachliteratur sowie Tools zur Verwaltung Ihrer gefundenen Dokumente. Wir geben Ihnen Hinweise zum methodischen Vorgehen bei der Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten von der Stoffsammlung über die inhaltliche Strukturierung (z.B. Titel, Zusammenfassung, Stichwörter, Einleitung, Methoden, Resultate, Diskussion, das Fazit, Referenzen, usw.) bis hin zu Konsistenz, Logik, Grammatik der Sprache sowie zur Platzierung von Illustrationen und Diagrammen im Text.

  • Dezember 2018

  • Mo, 17.12.2018 14:00 Uhr - 14:30 Uhr
  • Di, 18.12.2018 14:00 Uhr - 14:30 Uhr
  • Januar 2019

  • Mo, 07.01.2019 14:00 Uhr - 14:30 Uhr

Wir beraten Sie

Porträt von Daniela Zabel
Daniela Zabel

Daniela Zabel hat an der TU Dresden Chemie studiert. In der SLUB arbeitet sie seit 2003 als Fachreferentin für Chemie, Biologie, Physik und Erziehungswissenschaften. In diesen Fächern ist sie bei allen Fragen gern Ihre Ansprechpartnerin.

Persönliche Absprachen gern unter:

Daniela.Zabel@slub-dresden.de oder 0351/4677-175

Porträt von Jutta Musiat
Jutta Musiat

Jutta Musiat ist Mitglied der Arbeitsgruppe Elektronisches Publizieren / Open Access im Team Bibliometrie und seit vielen Jahren in der Benutzerberatung tätig. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in Recherche-und Retrieval-Techniken und beschäftigt sich außerdem noch mit dem Thema Literaturverwaltung, insbesondere mit Refworks und Mendeley.