1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. Veranstaltungen
  4. Details

„Wie Luthers Worte fliegen lernten – Handschriften und Flugschriften der Reformation“

Fr, 27.10.2017 - Mo, 29.01.2018, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Katrin Nitzschke

Ausstellung im Buchmuseum der SLUB Dresden

Zum Abschluss der Lutherdekade beteiligt sich die SLUB mit einer zweiteiligen Ausstellung an diesem Jubiläum. Während in der Schatzkammer originale Handschriften der Reformatoren und ihrer Zeitgenossen präsentiert werden, sind im Bereich für Wechselausstellungen Flugschriften zu sehen, die wesentlich zur Verbreitung der Reformation beitrugen.

Öffnungszeiten: täglich 10 – 18 Uhr

Öffentliche Führungen: 1.11.2017, ca. 18 Uhr (nach dem Vortrag); 20.11., 29.11.2017, 10.1. und 24.1.2018 jeweils 18 Uhr; 8.11., 13.12.2017 und 17.1.2018 jeweils 17 Uhr

Führungsanmeldungen: Email: tour@slub-dresden.de oder Telefon: 0351 4677340

Eintritte und Führungen sind kostenfrei

Begleitendes Veranstaltungsprogramm zur Ausstellung:

26.10.2017, 19 Uhr: Feierliche Eröffnung der Ausstellung mit Musik der Löbauer Kantorei

1.11.2017, 17 Uhr: Wie die lutherische Kirchenmusik entstand – Sächsische Musikquellen des Reformationsjahrhunderts. Vortrag von Prof. Dr. Konrad Küster (Freiburg)

29.11.2017, 19 Uhr: Scandello // Skandale // male // (a)mare. Konzert und Quellenpräsentation mit dem Ensemble AUDITIVVOKAL DRESDEN (Leitung: Olaf Katzer)

10.1.2018, 19 Uhr: Baustelle des Frühneuhochdeutschen: Luthers Revisionen der eigenen Bibelübersetzung, Vortrag von Prof. Dr. Alexander Lasch

24.1.2018, 19 Uhr: Propaganda für den Glaubenskampf – Bildpolemik der Reformationszeit. Vortrag von Dr. Klaus Weschenfelder (Veste Coburg) anlässlich der Finissage

Alle Veranstaltungen finden im Vortragssaal (1. Etage) der Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, 01069 Dresden statt.

 

 

ics
Kategorie: Ausstellungen , Sonderveranstaltungen