Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. Veranstaltungen
  4. Details

Details

#DatenlaubeJam

TextLab Online-Seminar Digital Humanities Spezialprogramm
Mo, 17.08.2020 09:00 Uhr - 10:00 Uhr, Online / Telefon, TextLab

Täglich ab 9 Uhr eine Stunde gemeinsam online Kulturdaten hacken! Die Datenlaube ist ein Citizen Science-Projekt: Wir erschließen die historische Zeitschrift Die Gartenlaube bibliografisch von 1853 bis 1899 in Wikisource mittels Wikidata, um mit Abfragen Visualisierungen und weitere Forschung im Bereich der Digitalen Geisteswissenschaften (Digital Humanities) zu ermöglichen. Dabei laden wir ein zur gemeinsamen Textarbeit in Wikisource (Textkorrektur) und verwenden halbautomatische Erschließungsverfahren mit Wikidata, Structured Data on Commons, Wikidata Postion Tool, ... etc. Neben der "Gartenlaube", widmen wir uns noch einer Reihe anderer Themen, etwa dem "Poenicke" – der Kartierung historischer Rittergüter und Schlösser im Königreiche Sachsen mit Wikidata, Historischen Ortsdaten von Sachsen (HOV), Structured Data on Commmons, ... Nearby ... etc. Details zum genauen Programm und den Link zur Jitsi Webkonferenz gibt es unter diesem Link.

Referenten: Jens Bemme (SLUB Dresden) und Christian Erlinger (Wien)

Die Veranstaltung findet im Zeitraum vom 17.08. bis zum 26.08. jeden Werktag von 9 bis 10 Uhr statt.

Bei der Veranstaltung handelt es sich um eine offene Webkonferenz. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Weitere Details und ein Link zum Konferenzraum folgen.

Wichtiger Hinweis:

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage mussten wir die Höchstzahl an Teilnehmenden leider einschränken. Bitte achten Sie während  der Veranstaltung darauf, den nötigen Abstand einzuhalten und sich nach den Hygienevorschriften im Haus zu richten. Danke!

Diese Veranstaltung ist Teil des Spezialprogrammes im SLUB TextLab (17.08. bis 26.08.2020)

Das SLUB TextLab bietet in der Zeit der Wartungsarbeiten Workshops und Beratung zu Fragen rund ums Schreiben und die Digitalen Geisteswissenschaften. Wir unterstützen bei der analogen und digitalen Textarbeit - von der Auszeichnung von Texten mit TEI über den Einsatz von Literaturverwaltungsprogrammen bis hin zum Bloggen mit Hypotheses und Wordpress. Das Präsenzangebot wird flankiert von einem virtuellen "DatenlaubeJam".

Alle Angebote des Spezialprogrammes finden Sie hier.

Ort Online / Telefon

Ihr Wissensbartermin findet entweder per Telefon oder per Videokonferenz, etwa via Skype oder DFNConf, statt. Die Expertin / der Experte informiert Sie im Anschluss an Ihre Buchung über die genauen Rahmenbedingen bzw. Einwahldaten. Geben Sie gerne in der Nachricht zur Buchung einen bevorzugten Kommunikationskanal an.