Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. Veranstaltungen
  4. Details

Details

ABGESAGT: Tag der Provenienzforschung

Öffentliche Veranstaltungen Beratung
Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Mi, 08.04.2020 10:00 Uhr - 16:00 Uhr, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Projektteam Provenienzforschung an der SLUB
  • Möchten Sie wissen, was Provenienzforschung ist?
  • Warum sie notwendig ist und welche Aufgaben sie hat?
  • Besitzen Sie Bücher mit Stempeln oder Widmungen, über die Sie gern mehr wüssten?

Wir, die Mitarbeiter*innen des NS-Raubgut-Projekts der SLUB, beantworten Ihre Fragen gern! Kommen Sie einfach mit Ihren Fragen und Büchern zu unserer Sprechstunde, die im Rahmen des 2. Tags der Provenienzforschung stattfindet. Melden Sie sich dazu am Empfangstresen im Foyer der SLUB.

Porträt von Projektteam Provenienzforschung an der SLUB
Projektteam Provenienzforschung an der SLUB

Im Projekt "NS-Raubgut in der SLUB - Erwerbungen nach 1945" untersuchen die Kulturwissenschaftlerin Elisabeth Geldmacher, die Germanistin Nadine Kulbe und der Historiker Robin Reschke die Geschichten und Vorbesitzer der Bücher, bei denen ein Verdacht auf verfolgungsbedingten Entzug während der NS-Zeit vorliegt.

Ort Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Foyer

Bitte finden Sie sich zur angegebenen Zeit am Informationspunkt ServiceCenterStudium ein.