Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. Veranstaltungen
  4. Details

Details

Forschungsdaten in Sachsen: Planen - Organisieren - Nachnutzen

Fachtagung / Konferenz Open Science / Publishing
Do, 19.09.2019 09:30 Uhr - 16:30 Uhr, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Manuela Queitsch

Save the date

Im Mittelpunkt der Tagung stehen aktuelle Beiträge zum Forschungsdatenmanagement in Sachsen. Best-Practice-Beispiele sollen diskutiert und der wissenschaftliche Austausch sächsischer Forschungs- und Kultureinrichtungen ermöglicht werden. Eine Posterausstellung rundet die Tagung ab. Die Veranstaltung eignet sich auch für Institutionen, die erst am Anfang der Auseinandersetzung mit dem Thema Forschungsdatenmanagement stehen.

Vorläufige Agenda

9:30 Come Together

9:45 Begrüßung

10:00 –12.00 Vorträge – State-of-the-Art FDM in Sachsen

12.00 -12.45 Mittag (eigenfinanziert durch Teilnehmer)

12.45 -13.30 Weiterbildung als Vortrag

13.30-14.00 Posterausstellung mit Kaffee

14.00- 15.30 Austausch/Diskussion: World-Cafe mit Thementischen

15.30-16.00 Vorstellen der Gruppenergebnisse, Diskussion und Zusammenfassung

Porträt von Manuela Queitsch
Manuela Queitsch

Manuela Queitsch studierte an der TU Dresden Maschinenwesen/Werkstoffwissenschaft und Anglistik und an der Humboldt Universität zu Berlin Bibliothekswissenschaften. Sie betreut die Fachreferate Psychologie, Umweltwissenschaften und Landwirtschaft. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind das Forschungsdatenmanagement sowie die Wissensvermittlung zum wissenschaftlichen Arbeiten für Studierende und Promovenden. Darüber hinaus steht sie dem Bereich Mathematik und Naturwissenschaften der TU Dresden als Wissensmanagerin für fakultätsübergreifende Fragen zur Verfügung.  Beratungstermine und Seminare zu diesen Themen können in deutscher und englischer Sprache vereinbart werden: Manuela.Queitsch@slub-dresden.de oder +49 351 4677-250.