Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. Veranstaltungen
  4. Details

Details

Digitale Transkription neutestamentlicher Handschriften

Workshop Zielgruppe Studierende Open Science / Publishing Schreiben Öffentliche Veranstaltungen
Ausgebucht
Fr, 17.05.2019 09:30 Uhr - 16:30 Uhr, Zweigbibliothek Erziehungswissenschaften, Dr. Juan Garcés

Handschriften bieten den „Wissensrohstoff“ für die altertumswissenschaftlichen Disziplinen. Wollten Sie nicht schon immer einmal an den „Originalen“ arbeiten? Die Übung dient der Einführung in die digitale Erschließung von Handschriften. An Hand des in der SLUB beheimateten Codex Boernerianus werden wir verschiedene Werkzeuge der digitalen Handschriftenerschließung erproben (Virtual Manuscript Room; XML mit Oxygen) und transkribieren. Die Arbeitsergebnisse der Übung leisten einen Beitrag zur Forschung, da die jeweiligen Texte im Codex Boernerianus digital noch nicht erschlossen sind.

Porträt von Dr. Juan Garcés
Dr. Juan Garcés

Juan Garcés ist Fachreferent für Theologie und Philosophie. Er studierte Theologie in Gießen, Marburg und Kapstadt; 2003 promovierte er an der Universität Stellenbosch. Zusätzlich schloss er 2008 ein Masterstudium im Bereich Digital Humanities am King’s College London ab. Seitdem war er in diesem Gebiet als Wissenschaftler, Project Manager, Wissenschaftlicher Koordinator und Berater an zahlreichen Digital Humanities-Projekten, u.a. an der British Library, University of London, SUB Göttingen und Georg-August-Universität Göttingen, beteiligt.

Ort Zweigbibliothek Erziehungswissenschaften, SLUB TextLab