Nur in Feld suchen:

  • Alles
  • Urheber
  • Titel
  • Schlagwort
  • Barcode
  • ISBN/ISSN/ISMN
  • RVK-Notation
  • Signatur
  • Verlag/Ort
  • Serie/Reihe

Zuletzt gesuchte Begriffe:

  1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. Veranstaltungen
  4. Details

Details

Philosophie und die Idee des Kommunismus: Alain Badiou im Gespräch mit Peter Engelmann (Literarische Alphabete in der SLUB)

Mi, 14.03.2018 19:00 Uhr - 21:00 Uhr, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Christina Schneider

Ein Philosoph und ein Verleger fragen nach den Ursachen für Armut, Migration und Terrorismus. Vor dem Hintergrund aktueller gesellschaftlicher Krisenszenarien entfaltet Alain Badiou im Gespräch mit Peter Engelmann seine Argumente, warum er trotz negativer historischer Erfahrungen an der Idee des Kommunismus festhält. Zentrale Themen sind dabei die Antizipation eines Kommunismus ohne Staat, die Problematik des Begriffs der Demokratie und die Analyse des Kapitalismus als pathologisches System. In der Erörterung seiner politischen Philosophie spart Badiou auch aktuelle gesellschaftspolitische Phänomene wie die Krise der parlamentarischen Demokratien, das Erstarken populistischer Parteien und des Nationalismus in Europa nicht aus. Das Gespräch liefert einen aktuellen Beitrag zur Frage nach den Möglichkeiten alternativer Gesellschaftsorganisation und bietet zugleich eine Einführung in Badious philosophisches Denken

Alain Badiou ist Philosoph, politischer Aktivist, Mathematiker und Literat. Er zählt zu den bedeutendsten und meist diskutierten philosophisch-politischen Denkern der Gegenwart und ist Verfechter der Idee des Kommunismus. Alain Badiou leitete die philosophische Fakultät der École normale supérieure in Paris.

Peter Engelmann ist Verleger, Philosoph und Herausgeber zahlreicher Texte der französischen Philosophen der Postmoderne und Dekonstruktion.

Literaturforum Dresden e.V. in Kooperation mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden und dem Passagen Verlag Wien. Gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und der Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz.

Gespräch auf Französisch und Deutsch. Dolmetscher: Ralf Tauchmann.

Eintritt: 8,- / 5,- Euro; Karten an der Abendkasse oder Reservierung unter mail@literaturforum-dresden.de

ics
Kategorie: Sonderveranstaltungen , Vorträge