1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. Veranstaltungen

Veranstaltungen

Beratung und Veranstaltungsangebotenach oben

Wir unterstützen das Lernen und das Forschen durch professionelle Beratung hinsichtlich informationsorganisatorischer Methodik und technologischer Hilfsmittel. 

Wir bieten regelmäßig Kurse an, in denen Grundkenntnisse des eigenständigen Recherchierens und Zitierens und vieles mehr vermittelt werden.

Hilfe bei fachspezifischen Fragen zur Lern- und Forschungsmethodik leisten Ihnen unsere Fachreferenten – in Einzelberatungen in unserer Wissensbar, entsprechend der Terminangebote oder nach Terminabsprache.

Nach oben

Aktuelle Angebotenach oben

  • Januar 2018

  • Der Patient Buch - Einblicke in die Restaurierungswerkstatt der SLUB

    Mi, 24.01.2018 10:00 Uhr - 11:00 Uhr, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Dr. Michael Vogel

    Lernen Sie die Restaurierungswerkstatt der SLUB kennen.

    Es ist keine Anmeldung mehr möglich.
  • Literatur sammeln, zitieren und teilen: Literaturverwaltung mit Endnote

    Mi, 24.01.2018 14:00 Uhr - 17:00 Uhr, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Michaele Adam

    EndNote ist ein geeigneter Assistent, um beim Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten (Bachelor-, Masterarbeiten, Dissertationen) den Überblick über gelesene und ausgewertete Literatur zu behalten. Auch das strukturierte Arbeiten und das Zitieren wird mit EndNote erheblich erleichtert.
    Dieser Kurs unterstützt Sie bei Ihren ersten Schritten mit dem Programm.

    Dieser Kurs wird in Zusammenarbeit mit der Graduiertenakademie der TU Dresden angeboten.

  • Smart³ Academy - Session 7 Zwischenpräsentation

    Mi, 24.01.2018 17:00 Uhr - 19:30 Uhr, Bereichsbibliothek DrePunct, Zellescher Weg 17, Maik Jähne
     
    Smart³ Academy - Zwischenpräsentation und bauen.

    Die Prototypen sind auf der Zielgeraden. Nun gilt es letzte Hinweise einzusammeln, Fragen zu klären und weiter zu bauen. 

    Die "Smart³ Academy" ist eine Veranstaltungsreihe , die wir gemeinsam mit unseren Makerspace Kooperationspartnern Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU und Innovationsnetzwerk smart³ durchführen.

  • Öffentliche Führung durch die Reformationsausstellung

    Mi, 24.01.2018 18:00 Uhr - 19:00 Uhr, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Susanne Friedrich

    „Wie Luthers Worte fliegen lernten – Handschriften und Flugschriften der Reformation“

    Führung durch die Ausstellung im Buchmuseum der SLUB Dresden

    Es ist keine Anmeldung mehr möglich.
  • Finissage & Vortrag: Dr. Klaus Weschenfelder über "Propaganda für den Glaubenskampf - Bildpolemik der Reformationszeit"

    Mi, 24.01.2018 19:00 Uhr - 21:00 Uhr, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Dominik Stoltz

    Der Vortrag von Dr. Klaus Weschenfelder bildet den Abschluss des Begleitprogramms der Sonderausstellung „Wie Luthers Worte fliegen lernten. Handschriften und Flugschriften der Reformationszeit“ und gewährt Einblicke in die „Propaganda für den Glaubenskampf – Bildpolemik der Reformationszeit“. Dr. Klaus Weschenfelder ist langjähriger Direktor der Kunstsammlungen der Veste Coburg.

    199 freie Plätze -->
  • Research Analytics

    Do, 25.01.2018 09:00 Uhr - 10:30 Uhr, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Manuela Queitsch

    "Digital Humanities - Hype oder Chance?"

    17 freie Plätze -->
  • Workshop Kreatives Schreiben - Teil 2

    Do, 25.01.2018 09:20 Uhr - 10:50 Uhr, Bereichsbibliothek DrePunct, Zellescher Weg 17, Dr. Julia Meyer

    Spezielle Angebote zum Kreativen Schreiben können auch beim Verfassen wissenschaftlicher Texte dabei helfen, den Schreibprozess in Gang zu bringen. In dem auf zwei Vormittage angesetzten Workshop erlernen Sie Techniken, um den Schreibfluss zu trainieren und Unterbrechungen zu vermeiden, die meist durch frühzeitiges korrigierendes Eingreifen des „inneren Lektors“ entstehen. Durch abwechslungsreiche Schreibspiele in Einzel- und Gruppenarbeiten und die gemeinsame Reflexion des Schreibprozesses wächst das Zutrauen in die eigene Schreibkompetenz und gewinnt Ihr persönlicher sprachlicher Ausdruck.

    Der Kursinhalt erstreckt sich auf zwei Sitzungen (18. und 25.1.2018), die beide besucht werden sollten, damit das Lernziel erreicht wird.

    6 freie Plätze -->
  • Literatur erfassen, verwalten und zitieren - Basiswissen für Ihre Arbeit mit Zotero

    Do, 25.01.2018 09:30 Uhr - 12:30 Uhr, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Christina Wenzel

    Zotero ist ein geeigneter Assistent, um beim Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten (Bachelor-, Masterarbeiten, Dissertationen) den Überblick über gelesene und ausgewertete Literatur zu behalten. Auch das strukturierte Arbeiten und das Zitieren wird mit Zotero erheblich erleichtert.
    Dieser Kurs unterstützt Sie bei Ihren ersten Schritten mit dem Programm.

    Die maximale Teilnehmerzahl von 10 ist erreicht.
  • Pecha Kucha Night zu Gast in der SLUB

    Do, 25.01.2018 18:30 Uhr - 20:30 Uhr, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Christina Schneider

    Was? - Pecha Kucha kommt aus dem Japanischen und bedeutet „wirres Geplauder“ oder „Stimmengewirr“. Die ursprüngliche Intention des Formats bestand darin, jungen, kreativ Tätigen eine Plattform zu geben, um ihre Projekte der Öffentlichkeit in einem informellen Rahmen vorzustellen. Mittlerweile gibt es das Veranstaltungsformat in über 900 Städten.

    Anmeldung für Beiträge unter: pecha-kucha[at]schokostudio.org

    Weitere Informationen: http://www.pechakucha.org/cities/dresden

    194 freie Plätze -->
  • Die SLUB im Überblick - Einführungskurs (in Deutscher Gebärdensprache)

    Fr, 26.01.2018 16:00 Uhr - 17:30 Uhr, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Michaela Starke (Muttersprachlerin)

    Entdecken Sie die SLUB als einen Treffpunkt der Begegnung in anregender Atmosphäre und als ein Paradies zum Suchen und Finden. Sie erhalten einen Überblick in die Benutzung der Bibliothek und lernen unsere Informationsangebote und Services kennen.

    6 freie Plätze -->

Kurse, Workshopsnach oben

Ihre Fragen, Wünsche und Anregungen nehmen wir gern entgegen:
Schreiben Sie uns

Angebote für Schulennach oben

Kurse für Schulen organisieren wir auf Anfrage. Informationen zu unserem Angebot finden Sie hier.