1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. SLUB TextLab
  4. Textsorte
  5. Doktorarbeit

Doktorarbeit

  • November 2018

  • Finish it! How to Finalize your Dissertation and How to Focus on Finishing Right from the Beginning

    Mo, 19.11.2018 - 17:00 Uhr, Zweigbibliothek Erziehungswissenschaften, Graduiertenakademie der TU Dresden

    Between 30 % and 50 % of all PhD students in Germany do not finish their doctoral theses. There are many reasons for that, but most of them can be eliminated: if you have done a master’s or similar degree with good results you will be able to finish a PhD too.

    In this workshop you will learn how to focus as early as possible on finishing your PhD.

  • PhD Starter Kit: Time Management

    Di, 20.11.2018 - 12:30 Uhr, Zweigbibliothek Erziehungswissenschaften, Graduiertenakademie der TU Dresden

    You are at the beginning of your PhD and you are asking yourself: How can I plan and manage my time efficiently? Do I know and understand the basic rules and values of the responsible conduct of research and good scientific practice? How can I build a productive and professional relationship with my supervisor? How do I get started with writing?

    The PhD Starter Kit offers you the opportunity to acquire key competencies for your PhD in three compact key modules. In addition, an extra moduleplus is offered for international PhD candidates who are interested in an introduction regarding the organization and procedures of the “German doctorate”. 

    You can register for each of the modules separately. After you have attended the three key modules you will receive a certificate of participation.

  • Publishing Journal Articles: Strategies for Success

    Mo, 26.11.2018 - 17:00 Uhr, Zweigbibliothek Erziehungswissenschaften, Graduiertenakademie der TU Dresden

    It is essential for PhD candidates and scientists to develop an impressive publication record. The publication of high quality journal articles is imperative in order to apply for jobs or for research grants, to communicate findings, and to define reputation in the field. This “publish-or-perish” approach, however, may decrease the quality of the journal articles. By providing adequate training, it is possible to maintain high quality of publications. This workshop will work with participants to develop a set of “how-to” strategies that will enhance the strengths of their journal articles, and increase the chances of acceptance.

  • Dezember 2018

  • Enhance your Visibility: Creating and Developing your Professional Profil (2-tägig)

    Mo, 03.12.2018 - Di, 04.12.2018, Zweigbibliothek Erziehungswissenschaften, Henrik Ahlers

    This training helps you to create and develop your professional profile. Become aware of your your professional competencies and your personal strengths, and learn how to present yourself in a nutshell. Train to describe your strengths and competencies in a memorable and target-oriented manner. Also, reflect your professional visibility and discover concrete ways to enhance your online and offline visibility. Develop a personal strategy for your professional profile and reflect ways to use your professional profile in a scientific context as well as in other professional contexts.

  • UniWiND: Schreibberatung & Schreibgruppenarbeit in der Graduiertenförderung (2-tägig)

    Mo, 10.12.2018 - Di, 11.12.2018, Zweigbibliothek Erziehungswissenschaften, Graduiertenakademie der TU Dresden

    Egal in welchem Fachbereich – Promovieren heißt früher oder später immer auch Schreiben. Schreiben ist eine der wichtigsten Schlüsselkompetenzen für das wissenschaftliche Arbeiten und stellt zugleich eine der großen Herausforderungen während der Promotionsphase dar. In Doktorandenseminaren und Gesprächen mit dem/-r Betreuer/in stehen zumeist fachliche Fragen im Mittelpunkt, der Schreibprozess und die möglichen Schwierigkeiten damit werden eher selten thematisiert. Fachübergreifende Graduierteneinrichtungen können hier eine geeignete Plattform bieten, um Schreibende aller Disziplinen in ihrem Schreibprozess zu unterstützen: durch individuelle Schreibberatung, Schreibgruppen, Schreib-Workshops, Schreibwochen oder Schreib-Retreats.

    Der zweitägige kostenpflichtige Workshop richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Graduierteneinrichtungen, die Unterstützungsformate für das wissenschaftliche Schreiben entwickeln bzw. ausbauen und sich dazu vernetzen möchten.

  • Dokumentstruktur und Formatvorlagen: Wissenschaftliches Schreiben mit Word

    Do, 13.12.2018 09:30 Uhr - 11:30 Uhr, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Ramona Ahlers-Bergner

    In diesem Basiskurs erfahren Sie, welche Grundregeln Sie bei der Arbeit mit Word von der ersten Zeile an beherzigen sollten. Erleichtern Sie sich das Schreiben: Gestalten Sie durch Formatvorlagen mit wenigen Handgriffen das Grundgerüst Ihres wissenschaftlichen Dokuments und behalten Sie seine Struktur stets im Blick.

    Die maximale Teilnehmerzahl von 8 ist erreicht.
  • Wie bekomme ich mein Material in den Griff? Strukturieren und Gliedern

    Fr, 14.12.2018 09:00 Uhr - 12:00 Uhr, TU Dresden, Graduiertenakademie der TU Dresden

    Im Laufe Ihres Promotionsprojekts werden Sie mit einer Fülle von Material konfrontiert – Literatur, Daten, eigene Textentwürfe – und stehen vor der Herausforderung, diese irgendwie in der Griff zu kriegen, um nicht darin „zu versinken“. Dabei können Ihnen verschiedene Gliederungs- und Strukturierungstechniken helfen, von denen Sie einige in diesem Kurzworkshop kennenlernen und ausprobieren können. Ziel ist es, dass Sie somit für sich Arbeitsweisen entwickeln, die es Ihnen ermöglichen, sich ins Detail zu vertiefen ohne das große Ganze aus dem Blick zu verlieren. Sie haben die Möglichkeit, einen eigenen Gliederungsentwurf mitzubringen und im Workshop daran zu arbeiten.

  • Gut vorbereitet auf das nächste Interview! Medientraining für Nachwuchswissen­schaftler/innen (2-tägig)

    Mo, 17.12.2018 - Di, 18.12.2018, Zweigbibliothek Erziehungswissenschaften, Graduiertenakademie der TU Dresden

    Im Medientraining lernen Sie, erfolgreich mit Journalisten zusammen-
    zuarbeiten: Sie erfahren, welche Erwartungen die Medien speziell an Wissenschaftler
    haben. Sie lernen, Ihre komplexen Sachverhalte einfach und pointiert darzustellen. Sie
    finden die emotionale Geschichte im eigenen Forschungsthema und können diese im
    Kontakt mit Journalisten auch vermitteln. Auf der Grundlage zahlreicher praktischer
    Übungen trainieren Sie, Ihre Themen medien- und zielgruppengerecht zu präsentieren – zugeschnitten auf die Erwartungen von Zeitung, Radio und TV.

  • PhD Starter Kit: Responsible Research

    Mi, 19.12.2018 - 12:30 Uhr, Zweigbibliothek Erziehungswissenschaften, Graduiertenakademie der TU Dresden

    You are at the beginning of your PhD and you are asking yourself: How can I plan and manage my time efficiently? Do I know and understand the basic rules and values of the responsible conduct of research and good scientific practice? How can I build a productive and professional relationship with my supervisor? How do I get started with writing?

    The PhD Starter Kit offers you the opportunity to acquire key competencies for your PhD in three compact key modules. In addition, an extra moduleplus is offered for international PhD candidates who are interested in an introduction regarding the organization and procedures of the “German doctorate”. 

    You can register for each of the modules separately. After you have attended the three key modules you will receive a certificate of participation.

  • Januar 2019

  • PhD Starter Kit: Getting Started with Writing

    Mo, 14.01.2019 - 12:30 Uhr, Zweigbibliothek Erziehungswissenschaften, Graduiertenakademie der TU Dresden

    You are at the beginning of your PhD and you are asking yourself: How can I plan and manage my time efficiently? Do I know and understand the basic rules and values of the responsible conduct of research and good scientific practice? How can I build a productive and professional relationship with my supervisor? How do I get started with writing?

    The PhD Starter Kit offers you the opportunity to acquire key competencies for your PhD in three compact key modules. In addition, an extra moduleplus is offered for international PhD candidates who are interested in an introduction regarding the organization and procedures of the “German doctorate”. 

    You can register for each of the modules separately. After you have attended the three key modules you will receive a certificate of participation.