Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. SLUB TextLab
  4. Schreibräume und Beratung

Schreibräume und Beratung

Im SLUB TextLab sind alle eingeladen, an ihren Texten zu arbeiten. Der große und lichtdurchflutete Schreibraum T3 bietet eine ruhige und konzentrierte Atmosphäre und steht allen Nutzenden von 9-17 Uhr offen. Flexibles Mobiliar ermöglicht bei längeren Schreibarbeiten, die Sitzhaltung von Zeit zu Zeit zu verändern. Wer den roten Faden erst finden muss, an seiner Gliederung feilen oder mittels Mind-Maps sein Thema eingrenzen will, kann dafür auf unsere Metaplanwand zurückgreifen. Schreibblockade? Dann hilft vielleicht ein Blick ins Bücherregal, das ausgewählte Präsenzliteratur zum Schreibprozess bereithält. Und wenn auch das nicht weiterhilft, tut vielleicht eine kleine Auszeit auf einer Yogamatte oder einem der Meditationsbänkchen gut, die man sich einfach aus dem Regal schnappen kann.

Für Schreibgruppen bis zu vier Personen stehen im Forum des TextLab Gruppenarbeitsplätze zur Verfügung. Bei Bedarf könnt ihr hier auch Schreibberatung in Anspruch nehmen. In der offenen Text-Werkstatt findet auch die Peer-to-Peer-Beratung statt, die von qualifizierten Schreibtutorinnen und -tutoren des Schreibzentrums der TU Dresden angeboten wird. Zusätzlich zur offenen Text-Werkstatt bieten wir auch Beratungstermine an, die im Vorfeld über die Wissensbar gebucht werden können.

Größere Schreibgruppen können in den beiden Workshopräumen T1 und T2 arbeiten. Sie lassen sich über das Raumbuchungssystem der SLUB reservieren und sind mit Whiteboard und Flipchart ausgestattet. Der Raum T1 verfügt zudem über einen fix installierten Beamer.

Eltern-Kind-Raum, Lese-Lounge und der Pausenraum "Kaffeesatz" runden das Angebot ab. Im Garten laden Klapptische und -stühle sowie Liegestühle zum Arbeiten an der frischen Luft ein.