Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. SLUB TextLab
  4. Veranstaltungen
  5. Details

Details

Research Analytics. Digitale Forschungsdaten archivieren und publizieren

Kurse / Workshops Open Science / Publishing Erfolgreich Recherchieren Wissenschaftliches Schreiben und Zitieren Beratung Zielgruppe Promovierende Zielgruppe Postdocs Zielgruppe Lehrende Spezialprogramm
Mi, 19.08.2020 11:00 Uhr - 13:00 Uhr, Zweigbibliothek Rechtswissenschaft, Bergstraße 53, Marcel Erfurth

Forschungsdatenmanagement 

Die Gute Wissenschaftliche Praxis fordert die Aufbewahrung digitaler Forschungsdaten für mindestens zehn Jahre. Darüber hinaus wird immer häufiger die Publikation von Daten seitens der Forschungsförderer verlangt. Doch was muss beachtet werden, dass Daten langfristig verstanden und gegebenenfalls nachgenutzt werden können?

Mit dem Forschungsdatenrepositorium OpARA (Open Access Repository and Archive) stellen die TU Dresden und die TU Bergakademie Freiberg ihren Wissenschaftlern einen Dienst zur Archivierung und optionalen Publikation von Forschungsdaten zur Verfügung. In diesem Vortrag werden Grundlagen und Aspekte der Aufbereitung und Erhaltung von Forschungsdaten betrachtet. Weiter wird erläutert, wie der Dienst OpARA Wissenschaftler unterstützt, die fachliche und technische Qualität der Daten im Rahmen der Archivierung oder Publikation zu gewährleisten.

 

Christian Löschen ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen der TU Dresden und Mitglied der Kontaktstelle Forschungsdaten. Er hat seit 2008 an vielen Projekten rund um das Datenmanagement in der Forschung mitgearbeitet. Unter anderem hat er das Forschungsdatenrepositorium OpARA mit aufgebaut.

Vergessen Sie auch nicht: 

Research Data Management (17.08. - 20.08.2020)

Offene Wissenschaft für Introvertierte

Nobody is perfect - Wie Forschungsdatenmanagement trotzdem gelingen kann

Wikibase – das Wikidata für den Hausgebrauch (?)

Publish or Perish (24.08. - 26.08.2020)

Ansprechpartner: Marcel Erfurth (marcel.erfurth@slub-dresden.de)

Termin:

Mittwoch, der 19.08.2020, von 11:00 bis 13:00

SLUB, Zweigbibliothek Recht, von-Gerber-Bau

Bergstraße 53, 01069 Dresden

Wichtige Hinweise:

Auf Grund von Corona muss leider die Teilnehmer-Zahl beschränkt werden. Falls Sie Interesse am Besuch einer der Veranstaltungen haben, schreiben Sie bitte Herrn Erfurth. Sollten die Plätze bereits ausgebucht sein, wird dieser Ihnen einen BigBlueButton-Link vor der Veranstaltung zukommen lassen, damit Sie sich digital zuschalten können. 

Porträt von Marcel Erfurth
Marcel Erfurth

Marcel Erfurth studierte Soziologie mit einem Schwerpunkt auf empirische Forschungsmethodik und Philosophie. Er arbeitet im Referat Open Science und ist in der Arbeitsgruppe Elektronisches Publizieren tätig. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten zählt die bibliometrische Beratung von Wissenschaftlern. Bei Fragen zu quantitativen Modi der Datengenerierung sowie der statistischen Auswertung und Interpretation steht Ihnen Herr Erfurth ebenfalls gerne zur Verfügung. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Unterstützung bei Fragen zu R und damit verbunden Techniken der Datenvisualisierung.

Sollten Sie Interesse daran haben, einen Beitrag zur Veranstaltungsreihe Research Analytics zu leisten, können Sie sich gerne jederzeit per E-Mail an ihn wenden (marcel.erfurth@slub-dresden.de).