1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. Pflichtmedien abliefern

Pflichtexemplare nach SächsPresseG

Die SLUB als Landesbibliothek des Freistaates Sachsen sammelt alle in der Region erscheinenden Druckerzeugnisse, Ton- und Bildtonträger sowie elektronische Medien und trägt Sorge für deren langfristige Archivierung und Verfügbarkeit.

Verleger und Herausgeber in Sachsen sind durch das Sächsische Gesetz über die Presse vom 3. April 1992, rechtsbereinigt mit Stand vom 1. Januar 2014 (SächsPresseG), dazu verpflichtet, je ein Exemplar ihrer Neuerscheinungen und veränderten Nachauflagen kostenlos an die SLUB abzugeben. Mit vielen regionalen Verlagen kooperieren wir seit Jahren erfolgreich.

Manchen Verlegern oder Herausgebern ist diese Abgabepflicht jedoch nicht bekannt. Falls wir auf fehlende Publikationen stoßen, kontaktieren wir die Verlage. Sollten Sie in Sachsen erschienene Veröffentlichungen im Bestand der SLUB vermissen, freuen wir uns über Ihre Hinweise.

Ablieferung von Pflichtexemplarennach oben

Abgabepflichtig sind:

  • analoge Publikationen (z. Bsp. Monographien, Zeitungen, Zeitschriften, Karten, Noten, Schallplatten, Kassetten, Videokassetten)
  • digitale Publikationen auf digitalen Datenträgern (z. Bsp. CD, CD-ROM, DVD, Blu-ray Disc)
  • digitale Publikationen, die in unkörperlicher Form in öffentlichen Netzen verbreitet werden (Netzpublikationen)

Bei parallel vorliegenden, identischen Ausgaben einer Publikation bevorzugt die SLUB die Sammlung und Archivierung der Netzpublikation.

Von der Abgabepflicht ausgenommen sind Publikationen, die nur Zwecken des Gewerbes oder Verkehrs, des häuslichen oder geselligen Lebens dienen, wie:

  • Formulare, Preislisten, Werbedrucksachen, Familienanzeigen
  • Geschäfts-, Jahres- und Verwaltungsberichte u. dgl.
  • Stimmzettel bei Wahlen

Die SLUB sammelt jedoch sächsische Publikationen mit inhaltlichem Bezug auf Sachsen - sogenannte Saxonica - wie:

  • Geschäfts- und Jahresberichte
  • Haushaltspläne (endgültige Versionen)
  • Statuten
  • Fahrpläne (größtmögliche Zusammenfassung von Verkehrsverbindungen)
  • Auktions- und sonstige Verkaufskataloge
  • Gastgeberverzeichnisse und Tourismusbroschüren
  • Spiel- und Konzertpläne
  • wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten

Wir bitten Sie daher, uns auch diese Publikationen über die gesetzliche Abgabepflicht hinaus kostenfrei zur Verfügung zu stellen, um sie archivieren und ihre Inhalte für die Sächsische Bibliografie erschließen zu können.

Bitte senden Sie Ihre Pflichtexemplare an folgende Adresse:

SLUB Dresden
Pflichtexemplare
Zellescher Weg 18
01069 Dresden

Hinweise zur Ablieferung von Netzpublikationennach oben

Seit dem 1. Januar 2014 sind auch Netzpublikationen aus Sachsen ablieferungspflichtig.

Vorerst sammelt die SLUB ausschließlich PDF-Dateien, deren Nutzung frei im Internet erfolgen kann. Diese Dateien werden im Sächsischen Dokumenten- und Publikationsserver Qucosa unter einer stabilen Internetadresse (URN) veröffentlicht und bereitgestellt. Dabei gelten die Leitlinien von Qucosa. Die Archivierung erfolgt über das digitale Langzeitarchiv der SLUB. Eine verlässliche Archivierung ist nur unter Einhaltung definierter technischer Standards möglich. Die SLUB übernimmt anderenfalls keine Garantie für die Langzeitverfügbarkeit.

Für die Ablieferung Ihrer Netzpublikationen nutzen Sie bitte das dafür vorgesehene Webformular. Außerdem benötigen wir vom Inhaber der Rechte an der Netzpublikation eine Einverständniserklärung zur Archivierung und Nutzung ablieferungspflichtiger Netzpublikationen aus Sachsen. Diese Erklärung kann für folgende Varianten erfolgen:

  • für einzelne Netzpublikationen
  • einmalig für fortlaufende Netzpublikationen (z. Bsp. Zeitschriften / Zeitungen, Schriftenreihen)
  • einmalig für alle Netzpublikationen einer Institution / eines Herausgebers oder Verlages

Bitte senden Sie die ausgefüllte und unterschriebene Einverständniserklärung per Post, Fax oder E-Mail an:

SLUB Dresden
E-Pflicht
01054 Dresden
Fax: +49 351 4677 717
E-Mail: e-pflicht@slub-dresden.de


Pflichtablieferung von Netzpublikationen an die Deutsche Nationalbibliothek

Mittels eines vollautomatisierten Verfahrens (Harvesting) werden verschiedene Dokumentenarten von Qucosa an die Deutsche Nationalbibliothek weitergegeben. Somit besteht bereits in vielen Fällen die Möglichkeit, durch die Pflichtabgabe Ihrer Netzpublikationen an die SLUB gleichzeitig auch der Abgabepflicht an die Deutsche Nationalbibliothek nachzukommen. Nähere Auskünfte dazu erteilen wir gern.

Ablieferungnach oben

Anschrift für Printexemplare:

SLUB Dresden
Pflichtexemplare
Zellescher Weg 18
01069 Dresden

Übermittlung von Netzpublikationen:

Ablieferungsformular (Webformular)

Ansprechpartnernach oben

Druckwerke und Publikationen auf Datenträgern
Uta Gaitzsch
Kathrin Berude
Anke Wartenberg

Telefon: +49 351 4677 685 / 281 / 290
Fax: +49 351 4677 717
E-Mail: Pflicht@slub-dresden.de


Netzpublikationen
Anke Wartenberg
Telefon: +49 351 4677 290
Fax: +49 351 4677 717
E-Mail: e-pflicht@slub-dresden.de

Aktuelles zum Themanach oben

Wenn die Pflicht ruft ... Artikel in BIS - Das Magazin der Bibliotheken in Sachsen 7(2014)2, S. 79-81