1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. Open-Science-Service
  4. Open Access

Open Access

Am 14. März 2012 veröffentlichte die TU Dresden ihre Open Access-Resolution. Darin werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aufgerufen

  • ihre wissenschaftlichen Publikationen auf dem Dokumentenserver Qucosa abzulegen, soweit Nutzungsrechte von Verlagen nicht entgegenstehen, und
  • in begutachteten Open-Access-Zeitschriften zu publizieren.

Die SLUB begleitet Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im gesamten Forschungs- und Publikationsprozess. Wir beraten Sie fachspezifisch zu verschiedenen Verlagen und Publikationsformen. Wir unterstützen Sie bei der Herausgabe von Open-Access-Zeitschriften und der Zweitveröffentlichung Ihrer Publikation auf Qucosa inklusive Rechteprüfung. Ab 2013 können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Dresden zur Finanzierung kostenpflichtiger Open-Access-Publikationen Mittel aus einem zentralen Publikationsfonds beantragen.

Damit bekennt sich die TU Dresden zu einem Zukunftskonzept, dem Wissenschaftsorganisationen und Universitäten in Deutschland und weltweit folgen.