Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. Öffnungszeiten
  4. Aktuelle Services und Informationen zur Nutzung der SLUB während der Corona-Krise

Aktuelle Services und Informationen zur Nutzung der SLUB während der Corona-Krise

SLUB and Go: Zusätzlich zu den erweiterten digitalen Services in der Corona-Krise ist die SLUB wieder für einen kontaktarmen Ausleihbetrieb unter Auflagen geöffnet. Oberster Grundsatz bleibt weiter, eine rasche Verbreitung von COVID-19 bestmöglich zu verhindern. Mehr unter www.slubdd.de/slubandgo 

Für Fragen und Hinweise erreichen Sie uns aktuell über das Kontaktformular oder im SLUBchat

Unsere Services für Sie

  • Alle digitalen Angebote der SLUB stehen wie gewohnt zur Verfügung. Neben elektronischen Publikationen sind zahlreiche Datenbanken für alle SLUB-Nutzenden weltweit und ortsunabhängig zugänglich.

  • Erweitertes Angebot an E-Medien / weitere Möglichkeiten zur Volltextsuche: Um Ihnen Forschung und Recherche während der Corona-Krise zu erleichtern, haben einige Verlage und Datenbankanbieter den Zugriff auf ihre Angebote erweitert, einen Überblick finden Sie hier. Um auch Nicht-TU-Angehörigen den Zugriff auf unsere E-Ressourcen zu ermöglichen, stehen an allen Standorten ausgewählte PC-Arbeitsplätze als Datentankstelle für den Download einzelner Medien zu privaten Zwecken unter Beachtung des Urheberrechts bereit.
    Auch unsere digitalen Sammlungensachsen.digital oder das Landeskundeportal Saxorum bieten Recherchemöglichkeiten. Wir empfehlen darüber hinaus einige nützliche Dienste und Tools zur Recherche nach frei verfügbaren Volltextversionen ("Open-Access-Recherche").

  • Für TU-Angehörige bieten wir den kostenfreien Scan-Lieferdienst SLUB on Demand.

  • SLUB and Go: Die Zentralbibliothek ist montags bis freitags von 9 bis 19 Uhr ausschließlich für die Abholung von Literatur in einem gebuchten Zeitfenster geöffnet. Wenn Sie unseren Ausleihservice nutzen möchten, informieren Sie sich bitte vorab unter www.slubdd.de/slubandgo und buchen Sie online einen Termin. Die Rückgabe entliehener Medien ist in diesem Zeitraum auch ohne Terminbuchung möglich. Die Zweigbibliotheken sind ebenfalls wieder eingeschränkt geöffnet, eine Terminbuchung ist dort nicht erforderlich.

  • Wir erweitern unser Angebot an E-Tutorials: Frisch erschienen ist zum Beispiel Zitat statt Plagiat - Was, warum und wie zitieren?!. Eine Übersicht aller SLUB-Tutorials finden Sie hier.

  • Online-Beratung: Unseren Wissensbar-Service halten wir aufrecht. Die Beratungen finden online oder per Telefon statt. Auch die Schreibberatung des SLUB TextLab ist per Skype möglich. Hier geht es zur Themenwahl und zur Terminbuchung.

  • Online-Anmeldung: Sie können sich derzeit online für die SLUB registrieren. Bitte nutzen Sie dazu unser Kontaktformular. Unsere digitalen Angebote können Sie nach erfolgter Online-Anmeldung direkt nutzen, Ihre SLUBCard kann in der Zentralbibliothek abgeholt werden.

  • Ablaufende SLUBCards können derzeit auf elektronischem Weg verlängert werden. Bitte nutzen Sie dafür unser Kontaktformular.

  • Wir nehmen weiterhin Ihre Kauftipps entgegen: Bitte senden Sie uns Ihre Erwerbungswünsche wie gewohnt über das Kauftipp-Formular. Sofern möglich, erwerben wir die elektronische Version.

  • Die automatische Verlängerung der Leihfrist für Medien, die vor der Schließung bereits entliehen wurden, wird ab dem 25.5.2020 eingestellt. Es gilt dann wieder die reguläre Leihfrist von vier Wochen (AV-Medien zwei Wochen). Sofern entliehene Medien nicht vorgemerkt sind, können Sie sie online in Ihrem Benutzerkonto verlängern, ansonsten wird die Mahngebühr fällig.

  • Die Mahngebühren hatten wir während der Schließzeit ausgesetzt. Nach der Öffnung sämtlicher Standorte werden wir ab dem 2.6.2020 wieder Mahngebühren erheben, falls Medien nicht fristgerecht zurückgegeben wurden.

  • Dissertationen können wieder abgegeben werden. Sollten Sie Ihre Hochschulschrift elektronisch auf Qucosa veröffentlichen wollen, melden Sie diese bitte über den Eingabeassistenten an. Alle formalen Vorgaben können somit weiterhin im Vorfeld geklärt werden.

  • Die Ausgabe von Gegenständen aus Garderobenschränken, Carrels oder Buchboxen ist auf Anfrage möglich. Bitte schreiben Sie uns dazu über unser Kontaktformular.

  • Die öffentlichen Computer sind momentan nur in der Zentralbibliothek für den Download elektronischer Ressourcen in einem vorab gebuchten Zeitfenster möglich. Hier geht es zur Terminbuchung.

  • Fernleihe ist seit 13.05.2020 wieder möglich.

  • Die Abgabe von Pflichtliteratur gemäß dem Sächsischen Pressegesetz ist weiterhin möglich. Sie können uns diese per Post zusenden. Nähere Informationen zur Ablieferung von Pflichtexemplaren finden Sie hier. Die Kolleginnen der Pflichtstelle erreichen Sie per Mail pflicht@slub-dresden.de .

Folgende Services müssen leider weiterhin pausieren

  • Die Gruppenarbeitsräume stehen nicht zur Verfügung.

  • Das Buchmuseum ist geschlossen.

  • Die öffentlichen Computer sind momentan nicht regulär nutzbar.

Weiterführende Informationen der TU Dresden

  • Die TU Dresden hat hier ausführliche Informationen zu Studium und Lehre in der aktuellen Situation zusammengestellt.

Diese Seite wird laufend aktualisiert.