1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. Netzwerk Schreiben
  4. Veranstaltungsformat
  5. Kurzworkshop

Kurzworkshop

  • Januar 2018

  • Workshop Kreatives Schreiben - Teil 2

    Do, 25.01.2018 09:20 Uhr - 10:50 Uhr, Bereichsbibliothek DrePunct, Zellescher Weg 17, Dr. Julia Meyer

    Spezielle Angebote zum Kreativen Schreiben können auch beim Verfassen wissenschaftlicher Texte dabei helfen, den Schreibprozess in Gang zu bringen. In dem auf zwei Vormittage angesetzten Workshop erlernen Sie Techniken, um den Schreibfluss zu trainieren und Unterbrechungen zu vermeiden, die meist durch frühzeitiges korrigierendes Eingreifen des „inneren Lektors“ entstehen. Durch abwechslungsreiche Schreibspiele in Einzel- und Gruppenarbeiten und die gemeinsame Reflexion des Schreibprozesses wächst das Zutrauen in die eigene Schreibkompetenz und gewinnt Ihr persönlicher sprachlicher Ausdruck.

    Der Kursinhalt erstreckt sich auf zwei Sitzungen (18. und 25.1.2018), die beide besucht werden sollten, damit das Lernziel erreicht wird.

    6 freie Plätze -->
  • Februar 2018

  • Crashkurs Presse - Nachrichtenwert statt Fachchinesisch

    Do, 15.02.2018 09:00 Uhr - 11:00 Uhr, TU Dresden, Graduiertenakademie der TU Dresden

    Wie vermittle ich meine (Forschungs-) Ergebnisse und Themen interessant und vermeide Fachchinesisch? Was sind die Anforderungen von Redaktionen und Journalisten? Im Kurzworkshop erwarten Sie eine kurze Einführung in das Thema Wissenschaftskommunikation, Tipps für den professionellen Umgang mit Medien und Journalisten sowie praktische Schreibübungen und Hinweise für die eigene Pressemitteilung.

  • März 2018

  • Den Durchblick bei der Textüberarbeitung behalten

    Di, 20.03.2018 09:30 Uhr - 12:30 Uhr, TU Dresden, Schreibzentrum an der TU Dresden

    In diesem Workshop soll diskutiert werden, warum eine Überarbeitung sinnvoll ist, welche Strategien sich dafür eignen und welche die typischen Stolpersteine in wissenschaftlichen Texten sind. Zielgruppe sind insbesondere Studierende der Mathematik, Ingenieur- und Naturwissenschaften.

  • Endlich anfangen zu schreiben: Wie stoppe ich Aufschieberei?

    Sa, 24.03.2018 13:00 Uhr - 16:00 Uhr, TU Dresden, Schreibzentrum an der TU Dresden

    Auf Grundlage des theoretischen Wissens zum Schreibprozess erlernen Sie in diesem Workshop verschiedene Motivationsstrategien. Sie erlangen dadurch das nötige Handwerkszeug, um eine konkrete Zielsetzung zu formulieren und Aufschieberei zu vermeiden. Zielgruppe sind insbesondere Studierende der Mathematik, Ingenieur- und Naturwissenschaften.

  • Gruppenarbeiten im Studium als Projekte managen

    Mi, 28.03.2018 15:00 Uhr - 18:00 Uhr, TU Dresden, Schreibzentrum an der TU Dresden

    Schreibprojekte müssen immer wieder in Gruppenarbeiten gemeistert werden. Sie lernen im Workshop, welche Techniken bei der Organisation und Koordination von Gruppenarbeiten helfen können. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Studierende der Mathematik, Ingenieur- und Naturwissenschaften.