1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. Netzwerk Schreiben
  4. Textsorte

Textsorte

  • März 2018

  • Lange Nacht des Schreibens 2018

    Do, 01.03.2018 18:00 Uhr - 23:30 Uhr, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Schreibzentrum an der TU Dresden
    456 freie Plätze -->
  • Tierisches Tagebuch / Kreatives Schreiben in der Schreibwerkstatt mit DHMD Lehrerfortbildung

    Do, 08.03.2018 09:00 Uhr - 16:00 Uhr, Extern, Dr. Julia Meyer

     

    Fühlen Sie sich auch manchmal auf den Hund gekommen, benehmen sich wie ein Elefant im Porzellanladen oder lassen einfach mal gerne die Sau raus? Im Rahmen der Ausstellung "Tierisch beste Freunde" (28.10.17-1.7.18) bietet die SLUB in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Hygiene-Museum Dresden eine Schreibwerkstatt zum Kreativen Schreiben an.

    Wozu dient und wie funktioniert Kreatives Schreiben? Wie kann ich es im Unterricht anwenden? Das Seminar vermittelt praktische sowie theoretische Kenntnisse rund um das Kreative Schreiben. Wir lernen die Methoden und Techniken des Kreativen Schreibens kennen und erproben diese in vielfältigen Schreibübungen, sowohl in Einzel- als auch in Gruppenarbeiten.

    Lehrkräften im Schuldienst wird diese Veranstaltung als Fortbildung anerkannt. Alle anderen am Kreativen Schreiben Interessierten sind eingeladen, an der Veranstaltung im Hygiene-Museum teilzunehmen.

    Die maximale Teilnehmerzahl von 15 ist erreicht.
  • Schreibmarathon

    Mo, 12.03.2018 09:00 Uhr - Fr, 16.03.2018 17:00 Uhr, TU Dresden, Schreibzentrum an der TU Dresden

    Vorlesungsfreie Zeit = Schreibzeit!

    Alleine am Schreibtisch zu sitzen macht keinen Spaß? Ihr schwingt lieber den Putzlappen statt zu tippen? Ihr könnt euch zuhause schlecht konzentrieren?

    Wie wäre es stattdessen, in netter Gesellschaft und mit guter Aussicht zu schreiben? Dann kommt zum Schreibmarathon! Steckt am ersten Tag eure Ziele und schließt mit euch selbst einen Pakt, wie viele Stunden ihr täglich schreiben möchtet – und los geht‘s! Ihr habt bei Bedarf die Möglichkeit, euch mit anderen auszutauschen oder euch zum Schreiben beraten zu lassen. Studierende aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik sind besonders eingeladen!

  • Den Durchblick bei der Textüberarbeitung behalten

    Di, 20.03.2018 09:30 Uhr - 12:30 Uhr, TU Dresden, Schreibzentrum an der TU Dresden

    In diesem Workshop soll diskutiert werden, warum eine Überarbeitung sinnvoll ist, welche Strategien sich dafür eignen und welche die typischen Stolpersteine in wissenschaftlichen Texten sind. Zielgruppe sind insbesondere Studierende der Mathematik, Ingenieur- und Naturwissenschaften.

  • Endlich anfangen zu schreiben: Wie stoppe ich Aufschieberei?

    Sa, 24.03.2018 13:00 Uhr - 16:00 Uhr, TU Dresden, Schreibzentrum an der TU Dresden

    Auf Grundlage des theoretischen Wissens zum Schreibprozess erlernen Sie in diesem Workshop verschiedene Motivationsstrategien. Sie erlangen dadurch das nötige Handwerkszeug, um eine konkrete Zielsetzung zu formulieren und Aufschieberei zu vermeiden. Zielgruppe sind insbesondere Studierende der Mathematik, Ingenieur- und Naturwissenschaften.

  • Gruppenarbeiten im Studium als Projekte managen

    Mi, 28.03.2018 15:00 Uhr - 18:00 Uhr, TU Dresden, Schreibzentrum an der TU Dresden

    Schreibprojekte müssen immer wieder in Gruppenarbeiten gemeistert werden. Sie lernen im Workshop, welche Techniken bei der Organisation und Koordination von Gruppenarbeiten helfen können. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Studierende der Mathematik, Ingenieur- und Naturwissenschaften.

  • Stress gekonnt entgegenwirken

    Do, 29.03.2018 09:30 Uhr - 17:00 Uhr, TU Dresden, Schreibzentrum an der TU Dresden

    Die Zeit des Schreibens einer wissenschaftlichen Arbeit ist oft  besonders anstrengend und stressig. Wodurch dieser Stress entsteht und wie er bewältigt und ihm vorgebeugt werden kann, erlernen Sie in diesem Workshop. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Studierende der Mathematik, Ingenieur- und Naturwissenschaften.

  • August 2018

  • Kreatives Schreiben in der SLUB-Schreibwerkstatt

    Mi, 15.08.2018 09:00 Uhr - Fr, 17.08.2018 16:00 Uhr, Bereichsbibliothek DrePunct, Zellescher Weg 17, Dr. Julia Meyer

    Spezielle Angebote zum Kreativen Schreiben können auch beim Verfassen wissenschaftlicher Texte dabei helfen, den Schreibprozess in Gang zu bringen. In dem dreitägigen Blockseminar erlernen Sie Techniken, um den Schreibfluss zu trainieren und Unterbrechungen zu vermeiden, die meist durch frühzeitiges korrigierendes Eingreifen des „inneren Lektors“ entstehen. Durch abwechslungsreiche Schreibspiele in Einzel- und Gruppenarbeiten und die gemeinsame Reflexion des Schreibprozesses wächst das Zutrauen in die eigene Schreibkompetenz und gewinnt Ihr persönlicher sprachlicher Ausdruck.

    Die maximale Teilnehmerzahl von 15 ist erreicht.
  • September 2018

  • Kreatives Schreiben - Schreibwerkstatt "Rassismus" mit DHMD Lehrerfortbildung

    Do, 13.09.2018 09:00 Uhr - 16:00 Uhr, Extern, Dr. Julia Meyer

    Im Rahmen der Ausstellung Rassismus (19.5.18-6.1.19) bietet die SLUB in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Hygiene-Museum Dresden eine Schreibwerkstatt zum Kreativen Schreiben an.

    Wozu dient und wie funktioniert Kreatives Schreiben? Wie kann ich es im Unterricht anwenden? Das Seminar vermittelt praktische sowie theoretische Kenntnisse rund um das Kreative Schreiben. Wir lernen die Methoden und Techniken des Kreativen Schreibens kennen und erproben diese in vielfältigen Schreibübungen, sowohl in Einzel- als auch in Gruppenarbeiten.

    Lehrkräften im Schuldienst wird diese Veranstaltung als Fortbildung anerkannt. Alle anderen am Kreativen Schreiben Interessierten sind eingeladen, an der Veranstaltung im Hygiene-Museum teilzunehmen.

    15 freie Plätze -->