1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. Netzwerk Schreiben
  4. Textsorte

Textsorte

  • Dezember 2017

  • Methoden der persönlichen Arbeitsorganisation

    Mi, 13.12.2017 09:30 Uhr - 12:30 Uhr, TU Dresden, Schreibzentrum an der TU Dresden

    Vorlesungen und Übungen, Praktika, Einzel- und Gruppenbelege, Mitschriften, digitale Notizen, Powerpoint Folien, Ausgedrucktes und diverse Abgabetermine - wie soll man dabei den Überblick behalten? In diesem Kurzworkshop, der insbesondere für Studierende des MINT-Bereiches angeboten wird, erlernen Sie Strategien, um alles unter einen Hut zu bekommen und nichts mehr zu vergessen.

  • Wege aus dem Schreibtief

    Mi, 13.12.2017 09:30 Uhr - 12:30 Uhr, TU Dresden, Schreibzentrum an der TU Dresden

    Dieser Workshop richtet sich an alle MINT-Studierenden, die in einem Schreibtief stecken, schon einmal gesteckt haben und/oder das nächste Tief verhindern möchten. Dazu werden Gründe des Schreibtiefs analysiert und  Methoden zur Strukturierung und Motivation während des Schreibprozesses vermittelt. 

  • Ins Schreiben kommen – Schreibhemmungen überwinden

    Do, 14.12.2017 09:00 Uhr - 12:00 Uhr, TU Dresden, Graduiertenakademie der TU Dresden

    Sie arbeiten seit einiger Zeit intensiv an Ihrem Promotionsthema und haben bereits sehr viel dazu recherchiert, Daten erhoben und geforscht? Nun fragen Sie sich, wann eigentlich der richtige Moment gekommen ist, um ins Schreiben einzusteigen? Schieben Sie diesen vielleicht immer wieder vor sich her und recherchieren stattdessen immer weiter?
    Dieser Kurzworkshop zeigt Ihnen Möglichkeiten auf, mithilfe verschiedener Schreibtechniken leichter ins Schreiben einzusteigen und somit (Roh-)Texte zu produzieren. Außerdem haben Sie Gelegenheit, Ihre individuellen Schreibgewohnheiten zu reflektieren (und wenn nötig zu ändern), um langfristig produktive Schreibroutinen zu entwickeln.

  • Wissenschaftliches Schreiben – Überarbeitungsstrategien

    Do, 14.12.2017 09:30 Uhr - 12:30 Uhr, TU Dresden, Schreibzentrum an der TU Dresden

    Ausgangspunkt dieses Kurzworkshops sind die wichtigsten Strukturanforderungen an eine wissenschaftliche Arbeit. Sie üben, wie Sie einen Text unter einer bestimmten strukturellen Fragestellung lesen und überarbeiten. Zielgruppe sind insbesondere Studierende aus dem MINT-Bereich.

  • Zeitmanagement und Arbeitsorganisation - Zweitägiger Workshop

    Fr, 15.12.2017 09:30 Uhr - Sa, 16.12.2017 17:00 Uhr, TU Dresden, Schreibzentrum an der TU Dresden

    Ein effektives Zeitmanagement und eine strukturierte Arbeitsorganisation sind wichtige Bestandteile, um die eigenen Schreibaufgaben fristgerecht fertigzustellen. In diesem praxisorientierten Workshop erhalten Sie Anregungen zur Planung von Aufgaben, Prioritätensetzung, Konzentrationsförderung und Motivation. Zielgruppe sind insbesondere Studierende aus dem MINT-Bereich.

  • Einführung in die Dokumenterstellung mit LaTeX - Zweitägiger Workshop

    Fr, 15.12.2017 09:30 Uhr - Sa, 16.12.2017 17:00 Uhr, TU Dresden, Schreibzentrum an der TU Dresden

    Der gekonnte Umgang mit LaTeX kann Sie bei allen Ihren Schreibprojekten unterstützen. In diesem Anfänger-Workshop, der insbesondere für Studierende des MINT-Bereiches angeboten wird, erlernen Sie die Grundlagen zum Erstellen wissenschaftlicher Dokumente in LaTeX incl. dem Gliedern von LaTeX-Dokumenten, Textauszeichnung, Einfügen von Bildern, Tabellen, Verzeichnissen und Formeln.

  • Zettelkasten vs. OneNote – mitschreiben und protokollieren

    Mo, 18.12.2017 09:30 Uhr - 12:30 Uhr, TU Dresden, Schreibzentrum an der TU Dresden

    Sie lieben das Gefühl, wenn der Stift in der Vorlesung über das Papier gleitet oder Sie hauen in Seminaren gerne in die Tasten, sind sich aber unsicher, wie Sie ihre Notizen und Protokolle am besten verfassen und verwalten sollen? Antworten darauf gibt es in diesem Kurzworkshop, der insbesondere für Studierende aus dem MINT-Bereich angeboten wird.

  • Januar 2018

  • Vom Denken zum Schreiben – Methoden für akademisch Schreibende

    Di, 16.01.2018 09:30 Uhr - 12:30 Uhr, TU Dresden, Schreibzentrum an der TU Dresden

    „Schreiben ist wie Laufen – je öfter Sie es tun, um so besser werden Sie.“ (N. Goldberg) Zum Ausprobieren lädt diese Schreibwerkstatt ein. Ob kreativ-spielerisch oder wissenschaftlich-ernst - wir erproben in diesem Kurzworkshop, der insbesondere für Studierende aus dem MINT-Bereich konzipiert ist, unser Ausdrucksvermögen und feilen daran. Schreibmethoden und Schreibtipps helfen, beim wissenschaftlichen Schreiben Gedanken in Worte zu fassen.

  • Texte überarbeiten

    Do, 18.01.2018 09:00 Uhr - 11:00 Uhr, TU Dresden, Graduiertenakademie der TU Dresden

    Abgabefertige Texte werden in der Regel nicht in einem Wurf „runtergeschrieben“, sie sind vielmehr das Ergebnis wiederholter Überarbeitungsschleifen. Die Textüberarbeitung ist somit eine wichtige Arbeitsphase im Schreibprozess, für die Sie ausreichend Zeit einplanen sollten.
    In diesem Kurzworkshop werden die verschiedenen Textebenen und die entsprechenden Anforderungen an die Überarbeitung besprochen sowie mögliche Vorgehensweisen vermittelt. Bitte bringen Sie einen eigenen Text mit, an dem Sie im Workshop einzelne Schreibtechniken ausprobieren möchten.

  • Kreatives Schreiben für Studierende der Germanistik - Teil 1

    Do, 18.01.2018 09:20 Uhr - 10:50 Uhr, Bereichsbibliothek DrePunct, Zellescher Weg 17, Dr. Julia Meyer

    Einführung in das Kreative Schreiben für Studierende der Germanistischen Linguistik und Sprachgeschichte.

    Die maximale Teilnehmerzahl von 20 ist erreicht.