Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. Recherche
  3. Hilfe zum Katalog
  4. Lizenzierte elektronische Ressourcen

Lizenzierte elektronische Ressourcen

Zugriff auf lizenzierte elektronische Ressourcen

NEU: Ein Zugriff auf über 30 lizenzpflichtige Datenbanken, elektronische Zeitschriften und E-Books ist nun für angemeldete Nutzer*Innen der SLUB auch ortsunabhängig möglich. Mehr Infos dazu finden Sie in den FAQs.

Die SLUB stellt lizenzpflichtige Datenbanken, elektronische Zeitschriften und E-Books im IP-Adressbereich der SLUB und der TU Dresden zur Verfügung. Diese Online-Angebote sind allen Nutzern in den Einrichtungen der SLUB Dresden sowie den Angehörigen der TU Dresden innerhalb des Campus kostenfrei zugänglich. Die Nutzung der E-Ressourcen unterliegt dem Urheberrecht. Beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen der Verlage und Anbieter.

Zusätzlich besteht für Angehörige der TU Dresden der Zugriff auf Online-Dienste von außerhalb des Campusnetzes, d.h. von Ihrem Heimarbeitsplatz oder von ihrem Arbeitsplatz im Ausland. Nutzen Sie eine dieser Möglichkeiten:

Authentifizierung über SLUB-Benutzerkonto

Voraussetzung

Sie besitzen ein gültiges SLUB Login und Sie sind Angehöriger (Mitarbeiter/Student) der TU Dresden.

Zugang zum TU-Netz über einen VPN-Client

Um Ihren Heimarbeitsplatz oder mobilen Rechner in das Netz der TU Dresden einzubinden, können Sie auch spezielle Client-Programme, z.B. Cisco AnyConnect oder Open VPN installieren, die die benötigte VPN-Verbindung herstellen. Alle Internetverbindungen werden problemlos unterstützt. Nach entsprechender Authentifizierung im VPN-Client sind Sie dann aus netztechnischer Sicht Bestandteil des Datennetzes der TU Dresden und können somit auch die Dienste der SLUB und der TU Dresden nutzen. Fragen dazu beantwortet Ihnen der Service Desk des ZIH.

Voraussetzung

Zugriff auf lizenzierte elektronische Ressourcen für alle Nutzer

Der Zugriff auf einen Teil der lizenzpflichtigen Angebote ist für alle Nutzer der SLUB Dresden von außerhalb des Campus mit einer gültigen Benutzungskarte möglich. Im Datenbankangebot DBIS ist dieser an dem gelben Icon mit einem E in der Mitte erkennbar.