1. SLUB Dresden
  2. Sammlungen
  3. Musik
  4. Musik-Spezialthemen
  5. Zeitschriften in Musiconn

Zeitschriften in Musiconn

Im Rahmen von Musiconn, der Plattform des Fachinformationsdienstes Musikwissenschaft, stellt die SLUB Dresden in Absprache mit den Rechteinhabern Zeitschriften und Jahrbücher des Faches im Open Access zur Verfügung.

Momentan haben Sie Zugriff auf folgende Angebote:

Jahrbuch der Heinrich-Schütz-Gesellschaftnach oben

Das Schütz-Jahrbuch wird mit einer Embargofrist von 5 Jahren online zur Verfügung gestellt.

Forum Musikbibliotheknach oben

Forum Musikbibliothek stellt seine Inhalte mit einer Embargofrist von 12 Monaten online bereit.

In Vorbereitungnach oben

Bach Jahrbuch

Das Bach-Jahrbuch wird künftig mit einer Embargofrist von 5 Jahren online gestellt.

MIO - Musicology International Online

MIO veröffentlicht unter der Herausgeberschaft von Stefanie Acquavella-Rauch Beiträge aus dem gesamten musikwissenschaftlichen Forschungsspektrum.

 

 

Die im Rahmen von Musiconn bereitgestellten monographischen Inhalte finden Sie unter musiconn.qucosa.de

 

 

Seit dem 1. Januar 2017 betreut die SLUB in Kooperation mit der Bayerischen Staatsbibliothek München den von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Fachinformationsdienst Musikwissenschaft, dessen Angebote seit Januar 2018 unter der Marke Musiconn zusammengeführt werden. Mit den bewilligten Fördermitteln wird die Bereitstellung hochspezialisierter Literaturbestände und digitaler Angebote unterstützt, darüber hinaus aber auch das Entwickeln neuer Dienstleistungen und Werkzeuge in enger Abstimmung mit der Forschung ermöglicht.
Aufbauend auf die einschlägigen Erfahrungen der Bibliothek in der Konzeption digitaler Dienste betreut die SLUB in drei Arbeitspaketen die Einführung und die Etablierung von innovativen Services zur Unterstützung der musikwissenschaftlichen Spitzenforschung:

  • Bereitstellung eines zentralen Dokumentenservers für musikwissenschaftlich relevante Inhalte und Erweiterung des Angebots an open access bereitgestellter fachspezifischer Literatur
  • Ausbau der RISM-Datenbank und des RISM-OPAC als zentrales Nachweisinstrument für Musikdrucke des 16.–18. Jahrhunderts
  • Aufbau eines zentralen Rechercheinstruments für Music Performance Ephemera (Programme, Konzertankündigungen, Rezensionen etc.)

So erreichen Sie unsnach oben

Bei Fragen zum Angebot oder Interesse an einer Kooperation wenden Sie sich an

andrea.hammes@slub-dresden.de

Tel.: +49 351 4677-757