Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. Trainings / Events
  4. Details

Details

Schreiben in den MINT-Fächern – vom Projektbericht bis zu Abschlussarbeit Schreibkompetenzen fördern und Korrekturlasten reduzieren. Workshop für Lehrende an der Universität

Wissenschaftliches Schreiben und Zitieren Protokoll Praktikumsbericht Diplom-/Masterarbeit Bachelorarbeit Beleg-/Hausarbeit Schreiben Workshop Zielgruppe Lehrende
Thu, 12/09/19 09:00 - Fri, 13/09/19 16:30, TU Dresden, Schreibzentrum an der TU Dresden

In vielen MINT-Studiengängen gehören uneinheitliche Schreibkompetenzen seitens der Studierenden zum Alltag. Während einige bereits früh im Studium erfolgreich fachliche Textmuster realisieren, zeigen andere noch in ihren Abschlussarbeiten gravierende Schwierigkeiten und Unsicherheiten. Für Lehrende führt diese Heterogenität häufig zu wachsender Korrekturlast und der Notwendigkeit, stärker zu differenzieren. Beides erfordert Zeit und Aufmerksamkeit, die dann auch für die Vermittlung der fachlichen Kerninhalte fehlen.
Im Workshop reflektieren die Teilnehmer/-innen die Lernbedarfe ihrer Studierenden im Bereich der schriftlichen Fachkompetenzen. Mit Blick auf einzelne Module diskutieren die Teilnehmer/-innen Gestaltungsmöglichkeiten für Lernziele, Lernaktivitäten, Bewertungen, Rückmeldungen, Überarbeitungen und Prüfungen. Was sollen die Studierenden am Ende eines konkreten Moduls wissen und können? Was bringen sie mit? Was müssen sie zum Erreichen der Ziele tun? Wie können Aufgaben und Lernwege so gestaltet werden, dass Lernerfolge gesichert und Korrekturlasten reduziert werden?

Location TU Dresden, Schreibzentrum, Strehlener Str. 22/24