Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. Trainings / Events
  4. Details

Details

BRUCH|Stücke. Gebündeltes Wissen: Eine Datenbank zu den Novemberpogromen in Sachsen 1938

Thu, 01/11/18 19:00 - 21:00, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Martin Munke

Im Rahmen der Veranstaltung wird eine neue Datenbank zur Erforschung der Novemberpogrome in Sachsen von 1938 vorgestellt. Das neue Recherchewerkzeug führt die verfügbaren Forschungsarbeiten und Veröffentlichungen zusammen, schafft also über die digitale Oberfläche eine Vereinigung der bislang meist lokal beschränkten und teils weltweit verstreuten autobiografischen sowie Forschungsliteratur. Die Präsentation durch den Dresdner Historiker Daniel Ristau schließt eine Einführung in den historischen Kontext ein. Der Eintritt ist frei.

Informationen zum Projekt: http://bruchstuecke1938.de/

Das Buch zum Projekt im Bestand der SLUB.

Porträt von Martin Munke
Martin Munke

Martin Munke leitet das Referat Saxonica. Nach dem Studium der Geschichte, Germanistik, Evangelischen Theologie und Europäischen Integration mit Schwerpunkt Ostmitteleuropa war er zuvor mehrere Jahre an der Technischen Universität Chemnitz tätig. Er berät Sie disziplinenübergreifend bei Themen mit Sachsen-Bezug sowie biographischen Recherchen und steht außerdem für Fragen zum wissenschaftlichen Arbeiten in den Geschichtswissenschaften zur Verfügung.