Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. SLUB TextLab
  4. Nature Writing

Nature Writing

Nature Writing – Schreiben über Natur im Wechselspiel zwischen Literatur, Naturphilosophie und Naturwissenschaften. Im Mittelpunkt der Texte stehen die subjektiv erlebte Begegnung mit der Natur sowie die Reflexion auf eigene Erfahrungen und Wahrnehmungen. Seit 2017 lobt der Verlag Matthes & Seitz (Buchreihe Naturkunden) gemeinsam mit dem Bundesamt für Naturschutz den deutschsprachigen Nature-Writing-Preis aus, prämiert wurden bisher Sabine Scho, Christian Lehnert, Marion Poschmann, Daniela Danz und Martina Maria Kieninger.

Von Pflanzen und Menschen - Lesekreis und Schreibwerkstatt

Das SLUB TextLab bietet während des Wintersemesters 2019/20 in Kooperation mit dem Deutschen Hygiene-Museum Dresden und der TU Dresden einen Lesekreis und eine Schreibwerkstatt zum Nature Writing an, die das Rahmenprogramm der aktuellen Ausstellung Von Pflanzen und Menschen ergänzen. Eingeladen sind alle, die sich mit der Literatur des Nature Writing intensiver befassen möchten. Die monatlichen Treffen in der SLUB beginnen am 28. Oktober 2019 (s. Termine). Wir lesen uns gemeinsam ausgewählte Passagen eines Werkes vor, bevor das von den Literaturwissenschaftlerinnen Dr. Julia Meyer (SLUB) und Dr. Solvejg Nitzke (TU Dresden) moderierte Gespräch über den jeweiligen Text beginnt. Sehr gerne nehmen wir auch Vorschläge für weitere Bücher entgegen.

Die Kolonne - Deutschsprachige Traditionslinien des Nature Writing

Neben der zeitgenössischen Literatur des Nature Writing beschäftigen wir uns auch mit dessen noch unbekannten deutschsprachigen historischen Traditionslinien in der Literaturzeitschrift "Die Kolonne". Sie widmete sich programmatisch der Natur und erschien zweimonatlich von 1929 bis 1932 im Dresdner Wolfgang Jess Verlag. Der Nachlass des Herausgebers Martin Raschke liegt in der SLUB und umfasst auch seine umfangreiche bisher unveröffentlichte Korrespondenz mit dem Kolonne-Kreis, darunter Günter Eich, Peter Huchel, Paula Ludwig und Elisabeth Langgässer. Anlässlich des 90-jährigen Jubiläums der Zeitschrift "Die Kolonne" präsentiert die SLUB in einer Ausstellung ausgewählte Exponate aus dem Nachlass von Raschke.

Schreibwerkstatt im Gemeinschaftsgarten

Den Abschluss der Reihe bildet eine Kreative Schreibwerkstatt im April 2020, die dazu einlädt, eigene Texte zur Wahrnehmung von Natur zu verfassen. Wenn das Wetter es zulässt, findet die Schreibwerkstatt im Gemeinschaftsgarten des TextLabs statt.