Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. About Us
  3. Public Relations
  4. Zwischen allen Stühlen

Zwischen allen Stühlen

Foto- und Filmwettbewerb Victor Klemperer

Was bedeutet Victor Klemperers Vermächtnis heute für uns? Anlässlich seines 140. Geburtsjahres gedenkt die SLUB dem Dresdner Literaturwissenschaftler, Romanisten und Politiker Victor Klemperer in besonderer Weise und ruft zum 61. Todestag Victor Klemperers am 11. Februar 2021 einen Fotowettbewerb aus. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, teilzunehmen! Einsendeschluss ist der 19. September 2021, die Sieger:innen werden am 9. Oktober 2021 auf unserer Website bekannt gegeben  – Klemperers Geburtstag.

Am Wettbewerb teilnehmen

  • Was ist Ziel des Wettbewerbs?

    Was ist Ziel des Wettbewerbs?

    Klemperers Leben und Wirken hat auch für die Gegenwart eine große Bedeutung: In Zeiten, in denen Ausgrenzung, Rassismus und eine Verrohung der Sprache zunehmen, sind uns Klemperers schriftliche Hinterlassenschaft eine Mahnung und Aufforderung, für Toleranz und Mitmenschlichkeit einzustehen. Aber auch seine alltäglichen Beobachtungen geben Anlass, sich mit dem eigenen Alltag auseinanderzusetzen, ihn zu dokumentieren. Wir möchten Sie daher anregen, sich in kreativer fotografischer oder filmischer Weise damit zu beschäftigen, was Ihnen Klemperer und sein Werk heute noch zu sagen haben und was sie Ihnen bedeuten.

  • Wie ist der Wettbewerbszeitraum?

    Wie ist der Wettbewerbszeitraum?

    Der Foto- und Filmwettbewerb beginnt am 11. Februar 2021. Ihre Bilder oder Filme können Sie bis 19. September 2021, 23:59 Uhr einreichen.

  • Wer kann mitmachen?

    Wer kann mitmachen?

    Mitmachen kann jede:r. Minderjährige benötigen die schriftliche Einwilligung ihrer gesetzlichen Vertreter (siehe Downloadbereich). Auch Mitarbeiter:innen der SLUB dürfen am Wettbewerb teilnehmen. Ihre Fotos können veröffentlicht werden, sind jedoch vom Gewinn eines Preises ausgeschlossen. Vom Wettbewerb ausgeschlossen sind die Mitglieder der Jury und deren Angehörige.

  • Was ist einzureichen?

    Was ist einzureichen?

    Der Wettbewerb teilt sich in vier Kategorien, die nach Überschriften von einigen Klemperer-Tagebüchern benannt sind und den thematischen Rahmen vorgeben:

    1. Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum

    2. Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten

    3. So sitze ich denn zwischen allen Stühlen

    4. Man möchte immer weinen und lachen in einem

    Jede:r Fotograf:in kann max. 4 digitale Bilder oder Filme beim Wettbewerb einreichen. Diese Bilder/Filme müssen jeweils klar einer Kategorie zugordnet werden. Die Aufnahmen können eigens für den Wettbewerb angefertigt, aber auch älteren Datums sein, dürfen jedoch noch nicht bereits an anderer Stelle veröffentlicht worden sein.

    Parallel zur Einsendung der Bilder/Filme sind außerdem folgende Angaben erforderlich (s. Formular im Downloadbereich):

    • Persönliche Angaben: Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Postanschrift und Telefonnummer

    • Titel der eingereichten Bilder

    • Kurze Beschreibung (maximal eine DIN A4-Seite), wie sich Klemperers Geschichte, seine Erfahrungen oder Gedanken in Ihrem Foto/Film wiederfinden

    gegebenenfalls zusätzlich

    • Model Release und/oder Property Release

    • bei minderjährigen Teilnehmer:innen die Einwilligungserklärung der gesetzlichen Vertreter

  • Wie ist einzureichen?

    Wie ist einzureichen?

    Die Fotos müssen mind. 1,5 MB groß sein und können als raw-, tiff-, psd- oder jpg-Dateien (unkomprimiert) übermittelt werden. Digitale Bearbeitungen und Composings sind zugelassen.

    Filme dürfen max. 5 Minuten lang sein und müssen eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel (Full HD) besitzen. Sie müssen im Format .mp4 eingereicht werden.

    Der Titel der digitalen Bild- oder Filmdateien muss aus der Wettbewerbskategorie (A-D), einer fortlaufenden Bildnummer pro Kategorie (1-4), dem Familiennamen, dem Vornamen und dem Bildtitel (ggf. abgekürzt) bestehen. z. B.: A_3_Meyer_Otto_GesammeltesWissen.jpg

    Bitte senden Sie Ihre Fotografien oder Filme per E-Mail oder auch via Uploadservice bis spätestens 19. September 2021, 23:59 Uhr an oeffentlichkeitsarbeit@slub-dresden.de.

  • Gibt es etwas zu gewinnen?

    Gibt es etwas zu gewinnen?

    Eine fünfköpfige Jury wird die Auswahl der besten Einreichungen vornehmen. Der/die Sieger:in jeder Wettbewerbskategorie kann sich über ein Preisgeld von 100 EUR freuen, welches von der Sächsischen Bibliotheksgesellschaft (SäBiG) gestiftet wird. Außerdem planen wir, die besten Einreichungen in einer Ausstellung in der Zentralbibliothek am Zelleschen Weg 18 zu zeigen.

Wir freuen uns auf Ihre kreativen Auseinandersetzungen auf fotografische oder filmische Weise mit Victor Klemperer und laden Sie ein, sein literarisches Werk kennenzulernen oder sich genauer damit zu beschäftigen. Die SLUB hat dafür einiges anzubieten: Schauen Sie auf unsere Webseiten zum Klemperer-Nachlass (siehe auch hier) und finden Sie Bilder, Tondokumente und natürlich auch Literatur, Hörbücher oder Filme zum Thema. Ein besonders spannendes Angebot bietet der Verlag DeGruyter mit „Klemperer Online“: Hier stehen alle seine Tagebücher kommentiert und durchsuchbar für alle Nutzer:innen der SLUB zur Verfügung. Wenn Sie also noch nicht bei uns angemeldet sind, wäre das doch der perfekte Anlass, dies nachzuholen.

Teilnahmebedingungen und Datenschutzerklärung als pdf-Dokumente zum Download