Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. Besuchen
  3. Veranstaltungen
  4. Details

Details

Haben wir uns 30 Jahre lang in Russland geirrt?

Öffentliche VeranstaltungenGespräch / DiskussionVorträge / Präsentationen

Der 24. Februar hat trotz aller Erwartbarkeit viele Menschen ‚im Westen‘ überrascht, nicht zuletzt an der politischen Spitze. Überrascht haben aber auch die Umfrageergebnisse des Levadazentrums von bis zu 80 % Zustimmung für den russischen Präsidenten und den Überfall auf die Ukraine. Wurde nicht nur die russische Politik, sondern auch die Stimmung in der russischen Bevölkerung verkannt? Wurden das Prestige von Krieg und imperialen Ambitionen ebenso unterschätzt wie die Begeisterung für die Schrecken der eigenen Geschichte? Diesen Fragen stellen sich Dr. Manfred Sapper, Herausgeber der Zeitschrift „Osteuropa“, und Prof. Dr. Klavdia Smola, Literaturwissenschaftlerin am Institut für Slavistik, TUD. Moderation: Prof. Dr. Holger Kuße, Institut für Slavistik und Zentrum Mittleres und Östliches Europa, TUD. 

Verfolgen Sie die Veranstaltung auch im Live-Stream.