Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. Besuchen
  3. Veranstaltungen
  4. Details

Details

Schreibsorgenraum

TextLabWissenschaftliches Schreiben und Zitieren

Dieser niedrigschwellige Workshop soll euch dabei helfen zu verstehen, was "prokrastinieren" eigentlich bedeutet, wie Prokrastination entsteht und sich anfühlt, welche Erklärungsansätze es für das allseits bekannte Phänomen gibt und wie man, grundsätzlich oder je nach Typ, dem "Aufschiebesyndrom" begegnen kann. Außerdem liegt der Fokus in diesem Workshop auf dem Austausch über eure Erfahrungen, euren Umgang und eure Lösungsansätze im Bereich Prokrastination. Schreibzeit für die Bearbeitung des eigenen Projekts ist inklusive! Bitte bringt deshalb ein aktuelles Schreibprojekt, das ihr entweder beginnen oder fortsetzen wollt, mit zum Workshop. In der Gruppe fällt es eventuell leichter, den ersten oder nächsten Schritt zu gehen und an das Projekt Hand anzulegen! Vielleicht bildet sich aus diesem ersten Treffen auch eine Schreibgemeinschaft, die sich in Zukunft regelmäßig trifft, um der Prokrastination gemeinsam den Kampf anzusagen.

Dies ist ein Programmpunkt der Schreibaktionstage im SLUB TextLab in der August-Bebel-Straße 18. Der Workshop findet in Präsenz statt.

Vor Beginn der Veranstaltung erfassen wir Ihre Kontaktdaten. Bitte legen Sie zudem einen Genesenen- bzw. Impfnachweis oder einen aktuellen Corona-Test vor, dies ist Voraussetzung für die Teilnahme.


Im Rahmen der Schreibmotivationswochen im September, die in Kooperation mit dem Schreibzentrum Dresden stattfinden, veranstaltet das SLUB TextLab am 13.09.2021, 16.09.2021 und 17.09.2021 die „Schreibaktionstage“. Es werden Workshops, Schreibberatung, Coffee Lectures und ein Schreibprozesswalk angeboten.

Porträt von
Falk Seidel

Falk Seidel studierte Höheres Lehramt an Gymnasien für die Fächer Englisch und Französisch an der TU Dresden. Nach erfolgreicher Beendigung seines Referendariats war er an verschiedenen Schulen als Lehrer tätig und unterstützt seit August 2020 das SLUB-Team im Referat Open Education/TextLab. Sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch oder Französisch berät er Sie gern zu Fragen aus den Themenbereichen Schreiben in den Geistes- und Sozialwissenschaften sowie Zitieren.

Veranstaltungsort Bibliothek August-Bebel-Straße, SLUB TextLab T3