Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. Besuchen
  3. Veranstaltungen
  4. Details

Details

Führung durch die Ausstellung "Menschen machen Bibliotheken. Bibliothekare im Porträt"

Führungen in der Corty-GalerieAusstellungenÖffentliche Veranstaltungen
Mi, 03.11.2021 17:00 Uhr - 18:00 Uhr, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, SLUB Veranstaltungen

Die SLUB besitzt eine „Ahnengalerie“, die Porträts der Oberbibliothekare bzw. Direktoren sowie verdienstvoller Mitarbeiter aus zwei Jahrhunderten umfasst. Die Bilder hatten ihren Platz teils in öffentlich zugänglichen Bereichen, teils in einzelnen Dienststellen. Sie vergegenwärtigten den amtierenden Bibliothekaren die persönlichen Eigenschaften und die bibliothekarischen und wissenschaftlichen Leistungen ihrer Vorgänger und erinnerten sie an ihre Pflicht zur Erhaltung und stetigen Weiterentwicklung der bereits 1788 für die Öffentlichkeit zugänglichen Bibliothek. Dabei hatten die Amtsinhaber oft den Spagat zu bewältigen, die Leitung der Bibliothek mit der eigenen wissenschaftlichen Arbeit zu verbinden. Diese Spannung zwischen Management und Forschung, die bis heute Anlass zu Debatten über das Berufsbild des wissenschaftlichen Bibliothekars ist, schlägt sich in der Ausstellung nieder.

Die Präsentation zeigt aber auch, wie die einzelnen Vertreter Probleme und Tätigkeitsfelder in Angriff nahmen, die noch heute die SLUB prägen bzw. ins digitale Zeitalter fortgeführt wurden. Die Porträts verdeutlichen: Menschen machen Bibliotheken, indem sie Medien schaffen, sammeln, ordnen, verzeichnen, bewahren, bereitstellen, vermitteln und nutzen – damals analog, heute zunehmend digital. In der Schatzkammer werden bedeutende Erwerbungen aus den jeweiligen Amtsjahren gezeigt.