1. SLUB Dresden
  2. Über uns
  3. Projekte
  4. Jüngst abgeschlossene Projekte
  5. Digitale Quellensammlung zur Technikgeschichte

Digitale Quellensammlung zur Technikgeschichte: Drucke des 16. und 17. Jahrhunderts aus dem deutschen Sprachgebiet

Aktueller Stand
Kollektion Technikgeschichte

Beschreibung
Im Rahmen des DFG-Förderprogramms "Kulturelle Überlieferung – Aktionslinie Digitalisierung der in nationalen Verzeichnissen nachgewiesenen Drucke – VD16/VD17" hat die SLUB  rund 1.300 Titel technischer Literatur des 16. und 17. Jahrhunderts als Quellenmaterial zur Technikgeschichte bearbeitet.
Ziel des Projektes war die Digitalisierung, sachliche Tiefenerschließung und Bereitstellung der rund 262.000 Seiten umfassenden Bände.
Die digitalen Quellen werden im SLUB-Katalog nachgewiesen und mit der Volltextpräsentation der Drucke verknüpft. Daneben erfolgt der Nachweis der Sammlung im Zentralen Verzeichnis Digitalisierter Drucke (ZVDD).
Im Ergebnis sind die im Rahmen des Projektes digitalisierten Drucke kompfortable lesbar und in allen einschlägigen Nachweissystemen recherchierbar. Besonderer Wert wird auf die enge Verzahnung und sachliche Erschließung von Bild- und Textdokument gelegt.
In der Deutschen Fotothek wurden etwa 9.000 in diesen Drucken enthaltene Bildquellen sachlich erschlossen.

Laufzeit
2007 - 2008

Förderer

      Ansprechpartnernach oben

      Fachreferent für Technikgeschichte
      Dr. Lutz Kowalke

      Tel.: +49 351 4677-230
      Fax: +49 351 4677-712
      E-Mail: Lutz.Kowalke@slub-dresden.de