1. SLUB Dresden
  2. Über uns
  3. Organisation
  4. Karriere und Ausbildung
  5. Software-Entwickler/in

Software-Entwickler/in

In der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Software-Entwicklerin/s

in der Vergütungsgruppe E13 TV-L in Vollzeit (40,0 Stunden/Woche) zu besetzen. Die Stelle ist für die Projektlaufzeit von 3 Jahren befristet. Eine Verlängerung ist nicht ausgeschlossen.

Die SLUB zählt zu den größten und leistungsfähigsten wissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland. Der DFG-geförderte Fachinformationsdienst Kunst, Fotografie, Design (FID) wird in Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek Heidelberg betrieben. Er zielt in seinem Dresdner Teil auf umfassende wissenschaftliche Informationen und Forschungswerkzeuge zur europäischen und nordamerikanischen Kunst ab 1945 sowie zu Fotografie, Industriedesign und Gebrauchsgrafik ab. Plattform dieser wissenschaftlichen Informationsinfrastruktur zur Unterstützung kunsthistorischer Spitzenforschung ist das Portal www.arthistoricum.net, für das digitale Angebote und Werkzeuge (weiter-)entwickelt werden.

Sie wirken in einem engagierten Team aus Kunstwissenschaftler/-innen und Informatiker/-innen am Ausbau des Fachinformationsdienstes für die Kunstwissenschaften mit und stimmen sich dabei eng mit den Entwickler/-innen des SLUB Datenmanagements ab.

Ihre Aufgaben

  • Softwareentwicklung und –design in einem agilen, iterativen Entwicklungsprozess
  • Ausbau der Suchfunktionalitäten von www.arthistoricum.net, Integration von weiteren Datenquellen
  • Evaluierung und Integration von digitalen Werkzeugen in eine virtuelle Forschungsumgebung
  • Ausbau des semantischen Personenverzeichnisses der Kunstwissenschaft
  • Technische Konzeption und Umsetzung digitaler Dienste, Kommunikation mit der Fachcommunity, Verstehen und Übertragen der fachlichen Anforderungen auf IT-Anforderungen
  • Projektkommunikation und -dokumentation

Was Sie mitbringen

  • Nachweisbare und anwendungsbereite Kenntnisse im Bereich der Extension-Entwicklung für TYPO3
  • Erfahrungen in der objektorientierten Programmierung mit PHP5 sowie den Webtechnologien Javascript, HTML5 und CSS
  • umfassende Kenntnisse in den Web 2.0-Basistechnologien REST und XML sowie im Design von Client/Server-Architekturen
  • Praktische Erfahrungen mit Datenbanken (SQL, noSQL); wünschenswert sind Kenntnisse mit Linked Data Technologien (RDF, SPARQL)
  • Analytische Denkweise, konzeptionelle Fähigkeiten, kreatives und eigenständiges Problemlösen
  • Fähigkeit zur Teamarbeit, Flexibilität und Bereitschaft zur raschen Einarbeitung in neue Konzepte
  • Sicheres Fachenglisch

Grundsätzlich sind alle diese spezifischen Kenntnisse erlernbar. Wenn Sie an der Realisierung dieser Herausforderung mitwirken wollen, dann überzeugen Sie uns von Ihnen und Ihren Fähigkeiten.

Was wir bieten

  • Ein innovatives Arbeitsumfeld in einer großen und modernen Bibliothek
  • Ein professionelles Team
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Gute persönliche Entwicklungsperspektiven und berufliche Fortbildung

Nähere Auskünfte über das Stellenprofil erteilt Herr Talkenberger, Referatsleiter Lokale Informationssysteme, Tel. 0351/4677 206, E-Mail Ralf.Talkenberger@slub-dresden.de. Frauen werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber haben bei gleicher Eignung Vorrang bei der Einstellung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 22.02.2017 an die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Referat Personal, 01054 Dresden oder per Mail an Bewerbung@slub-dresden.de.

Stellenausschreibung (PDF)