1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. Veranstaltungen

Veranstaltungen

Beratung und Veranstaltungsangebotenach oben

Wir unterstützen das Lernen und das Forschen durch professionelle Beratung hinsichtlich informationsorganisatorischer Methodik und technologischer Hilfsmittel. 

Wir bieten regelmäßig Kurse an, in denen Grundkenntnisse des eigenständigen Recherchierens und Zitierens und vieles mehr vermittelt werden.

Hilfe bei fachspezifischen Fragen zur Lern- und Forschungsmethodik leisten Ihnen unsere Fachreferenten – in Einzelberatungen in unserer Wissensbar, entsprechend der Terminangebote oder nach Terminabsprache.

Nach oben

Aktuelle Angebotenach oben

  • November 2017

  • Vom Thema zum Volltext: Recherchen in Fachdatenbanken - Crashkurs

    Di, 07.11.2017 09:20 Uhr - 10:50 Uhr, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Hans-Ulrich Thieme

    Sie suchen nach Ihrer Recherche in unserem Katalog weitere und ganz auf Ihr Thema zugeschnittene Informationen?
    Dieser Kurs vermittelt Ihnen einen Einstieg in unser Fachdatenbankangebot und befähigt Sie, selbständig Recherchen durchzuführen.

    15 freie Plätze -->
  • Literaturverwaltung mit Mendeley - Basiskurs

    Do, 09.11.2017 09:20 Uhr - 10:50 Uhr, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Jutta Musiat

    Sie arbeiten an einer wissenschaftlichen Publikation und möchten Ihre Fachliteratur effizient organisieren, verwalten und zitieren. Mit Mendeley können Sie in Projekt- oder Arbeitsgruppen zusammenarbeiten und Ihr Wissen mit anderen teilen. Eine Auswahl an verschiedenen Zitierstilen ermöglicht Ihnen eine korrekte Zitierweise.

    10 freie Plätze -->
  • Literatur erfassen, verwalten und zitieren - Basiswissen für Ihre Arbeit mit Citavi

    Do, 09.11.2017 09:30 Uhr - 12:30 Uhr, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Christina Wenzel

    Citavi ist ein geeigneter Assistent, um beim Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten (Seminar-, Bachelor-, Masterarbeiten, etc.) den Überblick über gelesene und ausgewertete Literatur zu behalten. Auch das strukturierte Arbeiten und das Zitieren wird mit Citavi erheblich erleichtert.
    Dieser Kurs unterstützt Sie bei Ihren ersten Schritten mit dem Programm.

    7 freie Plätze -->
  • Blender Grundlagen - Workshop Teil 1

    Do, 09.11.2017 17:00 Uhr - 20:00 Uhr, Bereichsbibliothek DrePunct, Zellescher Weg 17, Melanie Kaiser

    Die Möglichkeit im Makerspace 3D-Objekte drucken zu können, ist kein Geheimnis. Wie aber können Dateien für den 3D-Druck erstellt werden?

    Nehmen Sie hierzu die freie, mit der GPL lizenzierten 3D-Grafiksuite Blender. Mit dieser lassen sich Körper modellieren. Die Möglichkeiten von Blender enden aber nicht bei der reinen 3D-Objekt-Erstellung sondern werden durch Features wie z. B. das Hinzufügen von realistischen Materialien, Animation, Spiele-Entwicklung, Simulationen und Videobearbeitung ergänzt ohne weitere Programme hinzuziehen zu müssen.

    19 freie Plätze -->
  • Dokumentstruktur und Formatvorlagen: Wissenschaftliches Schreiben mit Word 2010

    Di, 14.11.2017 09:30 Uhr - 11:30 Uhr, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Ramona Ahlers-Bergner

    In diesem Basiskurs erfahren Sie, welche Grundregeln Sie bei der Arbeit mit Word 2010 von der ersten Zeile an beherzigen sollten. Erleichtern Sie sich das Schreiben: Gestalten Sie durch Formatvorlagen mit wenigen Handgriffen das Grundgerüst Ihres wissenschaftlichen Dokuments und behalten Sie seine Struktur stets im Blick.

    8 freie Plätze -->
  • Die SLUB im Überblick - Einführungskurs (in Deutscher Gebärdensprache)

    Di, 14.11.2017 10:00 Uhr - 11:30 Uhr, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Michaela Starke (Muttersprachlerin)

    Entdecken Sie die SLUB als einen Treffpunkt der Begegnung in anregender Atmosphäre und als ein Paradies zum Suchen und Finden. Sie erhalten einen Überblick in die Benutzung der Bibliothek und lernen unsere Informationsangebote und Services kennen.

    10 freie Plätze -->
  • Der Weg zu erfolgreichen Schutzrechtsanmeldungen - Teil IV

    Mi, 15.11.2017 14:00 Uhr - 17:00 Uhr, Zentralbibliothek, Zellescher Weg 18, Petra Metzelthin

    Das Patentinformationszentrum (PIZ) der TU Dresden lädt zur Veranstaltung
    "Recherchen in Normen- und Fachliteraturdatenbankenein.

    Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der Seite des Patentinformationszentrums.

    10 freie Plätze -->
  • Blender Grundlagen - Workshop Teil 2

    Do, 16.11.2017 17:00 Uhr - 20:00 Uhr, Bereichsbibliothek DrePunct, Zellescher Weg 17, Melanie Kaiser

    Die Möglichkeit im Makerspace 3D-Objekte drucken zu können, ist kein Geheimnis. Wie aber können Dateien für den 3D-Druck erstellt werden?

    Nehmen Sie hierzu die freie, mit der GPL lizenzierten 3D-Grafiksuite Blender. Mit dieser lassen sich Körper modellieren. Die Möglichkeiten von Blender enden aber nicht bei der reinen 3D-Objekt-Erstellung sondern werden durch Features wie z. B. das Hinzufügen von realistischen Materialien, Animation, Spiele-Entwicklung, Simulationen und Videobearbeitung ergänzt ohne weitere Programme hinzuziehen zu müssen.

    Voraussetzung: Teilnahme an Blender Grundlagen - Workshop Teil 1

    20 freie Plätze -->
  • Gute Betreuung von Abschlussarbeiten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften Teil 1: Workshop für Lehrende

    Mo, 20.11.2017 09:00 Uhr - 16:30 Uhr, TU Dresden, Schreibzentrum an der TU Dresden

    Eine gute Betreuung der Abschlussarbeiten muss den Studierenden genügend Hilfestellung geben, so dass sie sich in ihrem Forschungsgebiet zurecht finden. Sie darf jedoch keine zu großen Vorgaben machen oder Ergebnisse vorwegnehmen. Dazu braucht es wohlüberlegte Strukturen und ein gutes Gespür für die Bedürfnisse der Studierenden.

    Dieser Workshop vermittelt den Lehrenden nötiges Handwerkszeug für eine gute Betreuung: Was ist eine angemessene Struktur? Welche Hilfestellungen sind zielführend? Wie geht man mit Fragen der Studierenden um? Antworten darauf werden in einer ausgewogenen Mischung aus theoretischem Input, Gruppendiskussionen und Rollenspielen erarbeitet.

  • Gute Betreuung von Abschlussarbeiten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften Teil 2: Workshop für Lehrende

    Di, 21.11.2017 09:00 Uhr - 16:00 Uhr, TU Dresden, Schreibzentrum an der TU Dresden

    Eine gute Betreuung der Abschlussarbeiten muss den Studierenden genügend Hilfestellung geben, so dass sie sich in ihrem Forschungsgebiet zurecht finden. Sie darf jedoch keine zu großen Vorgaben machen oder Ergebnisse vorwegnehmen. Dazu braucht es wohlüberlegte Strukturen und ein gutes Gespür für die Bedürfnisse der Studierenden.

    Dieser Workshop vermittelt den Lehrenden nötiges Handwerkszeug für eine gute Betreuung: Was ist eine angemessene Struktur? Welche Hilfestellungen sind zielführend? Wie geht man mit Fragen der Studierenden um? Antworten darauf werden in einer ausgewogenen Mischung aus theoretischem Input, Gruppendiskussionen und Rollenspielen erarbeitet.

Kurse, Workshopsnach oben

Ihre Fragen, Wünsche und Anregungen nehmen wir gern entgegen:
Schreiben Sie uns