1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. Schreiben / Publizieren

Schreiben und Publizieren

Wissenschaftliches Schreibennach oben

Zum Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit gehören zumeist mehrere Phasen: Idee, Orientierung, Recherche, Strukturierung, Rohfassung und Überarbeitung. Die SLUB unterstützt und berät Sie kompetent bei der Beschaffung von Fachinformationen und bei der Ausführung von Literaturrecherchen, aber auch generell bei der Erstellung wissenschaftlicher Texte.

Für die Phase des Schreibens wissenschaftlicher Abschlussarbeiten stehen Ihnen in der Zentralbibliothek 43 Arbeitskabinen (Carrels) zur Verfügung, die kostenfrei und quartalsweise verlost werden. Unsere Gruppenräume ermöglichen seminaristisches Lernen und Schreiben.

Literaturverwaltungnach oben

Unterstützung in allen Phasen des wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens bieten Literaturverwaltungsprogramme. Unser Vergleich stellt Ihnen ausgewählte Anwendungen vor und weist auf programmeigene Stärken & Schwächen hin.

In Veranstaltungen und Kursen können Sie Zotero, Citavi, Endnote oder Mendeley im Detail kennenlernen und selbstverständlich auch ausprobieren. Wünschen Sie eine individuelle Beratung zu expliziten Anwendungsfragen, wenden Sie sich unsere Experten in der Wissenbar und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Open Access-Publizieren mit der SLUBnach oben

Open Access steht für den freien Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen im Internet. Um die Forschungsleistung der TU Dresden und Publikationen aus Sachsen weltweit sichtbar zu machen, bietet die SLUB verschiedene Services an. Dazu gehören:

  • Allgemeine Beratung zu Open Access und Urheberrecht
  • Unterstützung bei der Open Access-Publikation von Zeitschriftenaufsätzen, Studien-, Abschluss- und Forschungsarbeiten
  • Informationen zu rechtlichen und organisatorischen Fragen
  • Veröffentlichungen von Dissertationen

Sprechen Sie uns an! Wir helfen gerne.

Bibliometrienach oben

Bibliometrie untersucht wissenschaftliche Publikationen und deren Zitationen mit quantitativen Methoden. Bibliometrische Analysen vergleichen die Publikationsleistungen von WissenschaftlerInnen, Forschungsgruppen und  Institutionen.
Mit unseren Serviceangeboten unterstützen wir Sie bei Publikations- und Zitationsanalysen:

  • Wie kann ich meinen persönlichen h-index ermitteln?
  • In welcher Zeitschrift sollte ich publizieren, um im Fachgebiet am meisten wahrgenommen zu werden?
  • Woran kann ich die Qualität einer wissenschaftlichen Zeitschrift beurteilen?
  • Wie wird der Impact Faktor einer Zeitschrift berechnet? Welche Vor- und Nachteile gibt es in der Anwendung?
  • Welche Datenquellen kann ich für Zitationsanalysen in meinem Fachgebiet effektiv nutzen?