1. SLUB Dresden
  2. Service
  3. Netzwerk Schreiben
  4. Textsorte

Textsorte

  • August 2017

  • Argumentationstechniken und Umgang mit Einwänden und Kritik

    Di, 22.08.2017 09:30 Uhr - 12:30 Uhr, TU Dresden, Schreibzentrum an der TU Dresden

    Eine schlüssige Argumentation bildet das Herzstück einer schriftlichen Arbeit. Wie sie aufgebaut werden kann und wie bspw. bei einer Präsentation mit Einwänden umgegangen werden kann zeigt dieser Kurzworkshop, der für Studierende aller Fachrichtungen, insbesondere aus dem MINT-Bereich angeboten wird.

  • Netflix und Co. stehlen mir die Zeit! – Konzentrationstrategien

    Do, 24.08.2017 13:00 Uhr - 16:00 Uhr, TU Dresden, Schreibzentrum an der TU Dresden

    Nur noch die eine Folge, nur noch ein Post, nur noch diese eine Runde… Was hält einen nicht alles vom Schreiben ab… Dieser Kurzworkshop zeigt Ihnen, wie Sie mit Netflix und Co. umgehen können, Ihre Konzentration länger erhalten und Ihren inneren Schweinehund überwinden. Zielgruppe sind Studierende aller Fachrichtungen,  insbesondere Studierende aus dem MINT-Bereich.

  • How to Compile Scientific Papers. Spot Your Weaknesses and Improve Your Style - Part 1

    Fr, 25.08.2017 09:00 Uhr - 16:00 Uhr, TU Dresden, Graduiertenakademie der TU Dresden

    Scientific writing requires clear structuring, distinct grammatical as well as sound stylistic knowledge and needs to consider specific cultural aspects of the writing process as well.

    Registration: The workshop of Graduiertenakademie is for members only.

    Workshop will be held in English.

  • September 2017

  • How to Compile Scientific Papers. Spot Your Weaknesses and Improve Your Style - Part 2

    Fr, 01.09.2017 09:00 Uhr - 16:00 Uhr, TU Dresden, Graduiertenakademie der TU Dresden

    Scientific writing requires clear structuring, distinct grammatical as well as sound stylistic knowledge and needs to consider specific cultural aspects of the writing process as well.

    Registration: The workshop of Graduiertenakademie is for members only.

    Workshop will be held in English.

  • Horizon 2020: Proposing a Joint EU Research Project

    Fr, 08.09.2017 10:00 Uhr - 15:00 Uhr, TU Dresden, Graduiertenakademie der TU Dresden

    The EU Framework Program for Research and Innovation Horizon 2020 provides several funding opportunities to support and encourage research in the European Research Area. Horizon 2020 consists of three program sections with two of them having collaborative projects as main instrument.

    The aim of this course is to show the opportunities within the two sections “Leadership in Industrial Technologies“ and “Societal Challenges“ and to train researchers in writing competitive proposals for these parts of the Horizon 2020 program.

    Registration: The workshop of Graduiertenakademie is for members only.

    Workshop will be held in English.

  • Schreibklausur

    So, 10.09.2017 - Fr, 15.09.2017, TU Dresden, Graduiertenakademie der TU Dresden

    Vom 10. bis zum 15. September 2017 wird sich in St. Marienthal alles um das wissenschaftliche Schreiben und die Doktorarbeit drehen. Jeden Tag gibt es eine festgelegte Schreibzeit – am Vormittag knapp vier, am Nachmittag nochmals zwei Stunden. Daneben wird ein vielfältiges Rahmenprogramm geboten: eine Einstimmung am Morgen, Schreibtipps, Austausch in Kleingruppen, Einzelgespräche mit ausgebildeten Schreibcoaches. Anmeldung über die Graduiertenakademie.

  • Proposal Writing - Key Factors for Success! Part 1

    Mo, 11.09.2017 09:00 Uhr - 17:00 Uhr, TU Dresden, Graduiertenakademie der TU Dresden

    To attract funding for the own position or the realization of project ideas is a major basis for success in science. How can I finance my ideas and myself in science by extramural funding? How do I find the right funding program for project support or for a fellowship inland or abroad? How do I write a success promising proposal?

    Registration: The workshop of Graduiertenakademie is for members only.

    Workshop will be held in English.

  • Schreibmarathon

    Mo, 11.09.2017 - Fr, 15.09.2017, TU Dresden, Schreibzentrum an der TU Dresden

    Alleine am Schreibtisch zu sitzen macht euch keinen Spaß? Ihr schwingt lieber den Putzlappen statt die Tasten zu tippen? Ihr könnt euch nur schlecht konzentrieren? Dann kommt zum Schreibmarathon!

    Beim Schreibmarathon widmet ihr euch voll und ganz eurem Schreibprojekt. Legt am ersten Tag eure Ziele fest, schließt mit euch selbst einen Pakt, wie viele Stunden ihr täglich schreiben möchtet – und los geht‘ s! Ihr habt bei Bedarf die Möglichkeit, euch mit anderen auszutauschen oder euch von Schreibtutoren beraten zu lassen.

  • Proposal Writing - Key Factors for Success! Part 2

    Di, 12.09.2017 09:00 Uhr - 17:00 Uhr, TU Dresden, Graduiertenakademie der TU Dresden

    To attract funding for the own position or the realization of project ideas is a major basis for success in science. How can I finance my ideas and myself in science by extramural funding? How do I find the right funding program for project support or for a fellowship inland or abroad? How do I write a success promising proposal?

    Registration: The workshop of Graduiertenakademie is for members only.

    Workshop will be held in English.

  • Kreatives Schreiben / Schreibwerkstatt mit DHMD Lehrerfortbildung

    Do, 14.09.2017 09:00 Uhr - 16:00 Uhr, Extern, Dr. Julia Meyer

    Im Rahmen der Ausstellung "Gesichter" (19.8.17-25.2.18) bietet die SLUB in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Hygiene-Museum Dresden eine Schreibwerkstatt zum Kreativen Schreiben an.

    Wozu dient und wie funktioniert Kreatives Schreiben? Wie kann ich es im Unterricht anwenden? Das Seminar vermittelt praktische sowie theoretische Kenntnisse rund um das Kreative Schreiben. Wir lernen die Methoden und Techniken des Kreativen Schreibens kennen und erproben diese in vielfältigen Schreibübungen, sowohl in Einzel- als auch in Gruppenarbeiten.

    Lehrkräften im Schuldienst wird diese Veranstaltung als Fortbildung anerkannt. Alle anderen am Kreativen Schreiben Interessierten sind eingeladen, an der Veranstaltung im Hygiene-Museum teilzunehmen.

    8 freie Plätze -->