1. SLUB Dresden
  2. Sammlungen
  3. Seltene und wertvolle Drucke
  4. Kurfürstenbibliothek

Kurfürstenbibliothek

Schweinsledereinband über Holz aus der Gründungszeit der Bibliothek, 1556331 Bände aus dem Besitz des Kurfürsten August und seiner Nachfolger bis zum Ende des 16. Jahrhunderts (mit Ausnahme der Jakob-Krause-Bände).
Dazu gehören Handschriften, Inkunabeln und Drucke des 16. Jahrhunderts. Bis 1945 umfasste die Kurfürstenbibliothek 842 Bände, welche nach buchtechnischen Gesichtspunkten in 21 Gruppen gegliedert sind.

Je nach Inhalt sind Bände über den SLUB-Katalog, die Handschriften- und die Inkunabelkataloge erschlossen.

Auskünfte dazu erhalten Sie von den Mitarbeitern im Lesesaal Sammlungen oder über unser Kontaktformular.