1. SLUB Dresden
  2. Sammlungen
  3. Landesdigitalisierungsprogramm
  4. Workshop LDP

Workshop LDP

sachsen.digital. Workshop zum Landesdigitalisierungsprogramm am 6.4.2017 in der SLUBnach oben

Auch in den beiden kommenden Jahren unterstützt der Freistaat Sachsen mit zusätzlichen Haushaltsmitteln die Digitalisierung von Beständen aus wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken sowie aus Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen. Ziel bleibt ein möglichst umfassender Online-Zugang zu Informationen und Objekten der kulturellen und wissenschaftlichen Überlieferung des Freistaates für Zwecke der Lehre und Forschung sowie für die breite Öffentlichkeit.

Zum Auftakt der zweiten Runde im Landesdigitalisierungsprogramm laden wir Kolleginnen und Kollegen aus interessierten Einrichtungen zu einem Workshop am 6. April 2017 in den Vortragssaal der SLUB Dresden ein. Die Veranstaltung richtet sich einerseits an Interessenten, die neu in das Programm einsteigen. Andererseits möchten wir auch allen bisherigen Teilnehmern ein Forum zum Austausch bieten.

Zunächst informiert die Geschäftsstelle LDP über die Neuerungen innerhalb des Programms. Den Blick über Sachsen hinaus verschaffen zwei Referentinnen aus Hamburg und Berlin, die über offene Kulturdaten, Teilhabe durch Digitalisierung und Nachnutzung von Digitalisaten, z.B. in Kulturhackatons, berichten. Darauf laden das Sorbische Institut aus Bautzen, das Bach Archiv aus Leipzig und die UB Freiberg mit Praxisberichten aus ihren Projekten zum Erfahrungsaustausch ein. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, während einer interaktiven Expertenrunde das LDP im Detail kennenlernen: Das Team der SLUB beantwortet Fragen rundum Teilnahmevoraussetzungen, Arbeitsabläufe, Langzeitarchivierung, Bildqualität, Urheberrechte, u.v.m.

Zum Ausklang haben Sie die Wahl zwischen zwei Führungen: entweder besuchen Sie die neue Ausstellung "Avantgardekunstbuch" im Buchmuseum der SLUB oder das Dresdner Digitalisierungszentrum.

Programm

10:00

Willkommen

  • Begrüßung durch SLUB-Generaldirektion
  • Grußworte SMWK
  • Begrüßung Geschäftsstelle LDP
Michael Golsch, Dr. Riedel
10:20Keynote - Open Minds to Open ActionHelene Hahn (OKFN)
11:05Kulturhackathon Coding da Vinci Nord - Digitale Allmende erlebbar machen. Ein Erfahrungsbericht der SUB HamburgAntje Theise (SUB Hamburg)
11:35LDP Shortcuts
Rückblick auf Ergebnisse 2015-2017 und Ausblick auf Ziele 2017-2019
Geschäftsstelle LDP
12:00Mittagspause
13:00"Den Freunden der wendischen Sprache und Literatur" - Sorbisches Schrifttum onlineSorbisches Institut Bautzen
13:30Auftakt für Manfred Gorke. Musikhandschriften für die Bach-ForschungManuel Bärwald
Kristina Funk-Kunath (Bach-Archiv Leipzig)
14:00Digitalisierung historischer Sammlungen der
UB Freiberg
Susanne Kandler
(UB Freiberg)
14:30

Dreifacher Espresso mit Experten - Rundgang an drei Stationen:

  • Projektworkflow und Teilnahme
  • Bildqualität und Langzeitarchivierung

  • Kitodo und Erschließung

LDP-Team SLUB
15:30

Digitalisierung und dann? Möglichkeiten und Ideen der Nachnutzung digitalisierter Sammlungsbestände
Abschlussdiskussion im Plenum

Geschäftsstelle LDP
16:00

Optional (nach Voranmeldung)

  1. Führung durch die Ausstellung "Avantgardebuchkunst"
    oder
  2. Führung Dresdner Digitalisierungszentrum

Dr. Anne Hultsch

Henrik Ahlers

Information zur Anmeldung

Bei Interesse an einer Teilnahme bitten wir Sie um kurze Rückmeldung bis zum 31. März 2017 an landesdigitalisierung@slub-dresden.de. Auch für die Führungen durch die Ausstellung „Avantgardebuchkunst“ oder das Dresdner Digitalisierungszentrum bitten wir bei dieser Gelegenheit um Voranmeldung.

Handschriftendigitalisierungnach oben

Sorbisches Kulturerbe digitalnach oben

Musikhandschriftennach oben