1. SLUB Dresden
  2. Sammlungen
  3. Benutzung und Service

Benutzung und Service

Handschriften und Musikhandschriften bestellen und benutzennach oben

Handschriften, Musikhandschriften und handschriftliche Dokumente der Stenografischen Sammlung können Sie per Leihschein vor Ort im Lesesaal Sammlungen, schriftlich über unser Kontaktformular oder fernmündlich unter Tel. 0351 4677-511 (Handschriften) bzw. 0351 4677-553 (Musikhandschriften) bestellen.

Eine schriftliche oder telefonische Voranmeldung ist mindestens einen Tag vor dem Benutzungstermin erforderlich. Außerdem benötigen Sie eine gültige Benutzungskarte der SLUB. Handschriftliche Materialien werden ausschließlich zur Präsenznutzung im Lesesaal Sammlungen bereitgestellt. Vorbehaltlich ihres Erhaltungszustandes stehen die gewünschten Materialien zum vereinbarten Termin oder ca. 4 Stunden nach Abgabe der Leihscheine für 5 Arbeitstage zu Ihrer Verfügung.

Alte, seltene und wertvolle Drucke bestellen und benutzennach oben

Drucke mit Erscheinungsjahr 1500-1850 sowie Rara können Sie im SLUB-Katalog recherchieren und bestellen (für Inkunabeln und Musikdrucke außerhalb des SLUB-Katalogs gilt Gleiches wie für Handschriften bzw. Musikhandschriften). Voraussetzung ist eine gültige Benutzungskarte der SLUB. Die Bereitstellung der Drucke erfolgt im Lesesaal Sammlungen (Lieferung aus den Magazinen zweimal täglich um 10 Uhr und um 14 Uhr). Die Medien liegen 5 Arbeitstage für Sie zur Benutzung bereit.

Karten suchen und benutzennach oben

Sollten Sie Karten über die elektronische Recherche der SLUB
nicht finden: Es gibt bis heute Titel, die lediglich in Zettelkatalogen vorhanden sind und unter Anleitung des Bibliothekspersonals benutzt werden können.

  • Alphabetischer Katalog (nach Kartentiteln und Autoren)
  • systematischer Katalog (in geographischer Ordnung)
  • Katalog der Zeichner, Stecher und Herausgeber für den Altbestand

Sofern Karten elektronisch nachgewiesen sind, werden magazinierte Titel elektronisch bestellt. In allen anderen Fällen sind Leihscheine auszufüllen. Online-Bestellungen sowie Leihscheine werden in der Regel innerhalb von 4 Stunden bearbeitet. Bestellungen ab Freitag 13:00 Uhr liegen ab Montag 11:00 Uhr bereit. Karten werden für 4 Wochen ausgeliehen oder stehen zur Präsenznutzung zur Verfügung. Generell kann keine Bereitstellung von Karten in der zentralen Ausleihe erfolgen. Für die Benutzung von Karten am Sonnabend im Lesesaal der Sammlungen, ist eine telefonische Voranmeldung bis Freitag 13:00 Uhr notwendig.

Nutzer der Kartensammlung melden sich bitte im Lesesaal Sammlungen in der Ebene -1. Von dort werden sie weiter geleitet zum Kartenleseraum in der Ebene -2.

Öffnungszeiten Kartensammlung Zentralbibliothek

Audiovisuelle Medien suchen und benutzennach oben

Der Nachweis des Tonträgerbestandes, bis Ende 1999 als differenziertes, konventionelles Katalogsystem geführt, besteht aus folgenden Komponenten:

  • Alphabetischer Katalog, geordnet nach Komponisten bzw. Verfassern sowie Sachtiteln
  • Titel- und Textanfangskatalog einzelner Werke
  • Interpretenkatalog, geordnet nach Vokal- und Instrumentalbesetzung, ergänzt durch ein Namenregister aller beteiligten Personen
  • Systematischer Katalog, geordnet nach Entstehungszeit und Genrezugehörigkeit der Werke

Ab 2000 werden die Neuzugänge aller audiovisueller Medien (AV-Medien) im SLUB-Katalog verzeichnet. Ein Großteil der modernen AV-Medien ist nach einer speziellen Systematik (PDF) in Freihand aufgestellt und außer Haus entleihbar. Für die Präsenznutzung vor Ort stehen 14 Abspielplätze und 5 AV-Medien-Carrels zur Verfügung. Vom Archivbestand können bei Bedarf Umschnitte für die Präsenznutzung erstellt werden.

Der Vielfalt der archivierten AV-Medien entspricht die gerätetechnische Ausstattung, um eine Konvertierung in gebräuchliche Abspielformate zu ermöglichen. Sowohl dafür als auch zur Restaurierung und Konservierung historischer Bestände stehen ein Ton- und ein Videolabor zur Verfügung.

Leihanfragennach oben

Wenn Sie eine Ausstellung mit unseren Beständen gestalten möchten, beachten Sie bitte unsere Hinweise.